Im Namen des Erhabenen  
  Palästina-Spezial
 

Begriffsverfälschung: Autonomiegebiet

(die neusten Links sind jeweils oben angeordnet)

bullet Israel ordnet Schließung der Moschee in Hebron in der wichtigsten Nacht der Muslime an
bullet Eretz Israel: This land is my land - Israels Wirtschaftsminister Naftali Bennett läßt keinen Zweifel, wem das “ganze Land Israel”
bullet Landraub in der Westbank
bullet Palästinensern droht Ausweisung
bullet Giftmüll bei Ramallah - 30 US-Dollar pro Tonne: Israelische Unternehmen nutzen das Westjordanland als billige Deponie
bullet Hightech-Mauer am Gazastreifen
bullet Blockadefolgen - Lage im Gaza-Streifen verschlechtert sich weiter
bullet Israelische Checkpoints und die Seife von Adnan Tbeili
bullet Propaganda allenthalben - Iranische Spieleentwickler und die "westlichen"
bullet Israel verhindert Transport humanitärer Hilfsgüter in Gaza-Streifen
bullet Gaza: "Die Leute haben Hunger"
bullet Aufräumen nach den Bulldozern - Grosse Zerstörungen im Gazastreifen
bullet Ein anderes Rechts- und Demokratieverständnis für die Palästinenser?
bullet Kinder in Palästina
bullet Gaza: "Wir haben nichts mehr zu verlieren"
bullet »Familien haben bald kein Wasser mehr«
bullet Israel gibt grünes Licht für weitere Besatzung
bullet Palästina in der Krise - Tel Avivs Annexion wesentlicher Teile
bullet Aushunger-Diplomatie gescheitert?
bullet Langsames Aushungern - Kein Benzin mehr für Palästina
bullet Landnahme - Israelische "Mauer" legt Grenzverlauf fest
bullet "Ein großes Gefängnis" - Die Abschottung des Gaza-Streifens
bullet Israel will in Südgaza bleiben
bullet Israel verbietet Einreise in den Gazastreifen - Tausende sitzen fest
bullet Gaza - nicht lebensfähig
bullet Der Trennungskrieg - Erfahrungsbericht von einer Woche im Gaza-Streifen
bullet "Wir halten uns in den untersten Räumen auf" - schutzlos ausgeliefert
bullet Entrechtung - Israelische Großoffensive gegen Zivilisten
bullet Dschenin - Jenin - Bilder der Zerstörung
bullet Unterernährung in Palästina
bullet Die israelische Landnahme geht weiter
bullet Scharon mauert weiter

 

Die so genannten palästinensischen Autonomiegebiete sind den Homelands vergleichbar, welche die Ureinwohner Südafrikas von den europäischen Eroberern zugebilligt wurden; inselhafte Minigebiete, in denen die Einheimischen die Müllabfuhr und Straßenreinigung autonom organisieren dürfen. Aber alle entscheidenden und lebenswichtigen Beschlüsse dürfen sie nicht fällen. So sind z.B. Wasserversorgung, Stromversorgung, Landwirtschaft und alle anderen lebensnotwendigen Ressorts unter zionistischer Kontrolle. Auch dürfen und können die Palästinenser nicht irgendwelche Hilfen aus dem Ausland ohne zionistische Kontrolle annehmen, da sie weder die Grenzen kontrollieren noch frei über den eigenen Flughafen oder die Häfen bestimmen dürfen. Daher wäre die Bezeichnung Palästinenserreservate erheblich angebrachter und treffender.
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt