Im Namen des Erhabenen

 
  Systematische Vernichtung
 

Gesamtzahl der Opfer durch Israel seit der Al-Aqsa-Intifada 28.9.2000 bis heute

mindestens 12418

Eines der Dinge, welche zionistischen Besatzer fürchten, ist die Aufdeckung ihrer Verbrechen! Der Muslim-Markt will mit dieser Liste aufzeigen, mit welcher Brutalität die zionistischen Besatzer Ihre Besatzung tagtäglich fortsetzen. Zweifelsohne gibt es auch viele Opfer unter der israelischen Bevölkerung, aber auch sie sind die Folge der zionistischen Besatzungspolitik, die unzweifelhaft und unmissverständlich gegen jegliches Völkerrecht einen Anspruch auf ganz Palästina erhebt und diesen Anspruch offenbar mit aller Brutalität durchzusetzen versucht, auch gegen Nachbarländer. Während die israelischen Opfer gleich auf mehreren Homepages des offiziellen Israel detailliert ausgebreitet werden, scheint die deutlich höhere Zahl an palästinensischen Opfern, darunter unzählige Frauen und selbst Kleinkinder und Babys, für das offizielle Israel gar nicht zu existieren. Mit dieser Liste will der Muslim-Markt einen nachprüfbaren Überblick über die Opfer Israels seit dem 28.9.2000 (Beginn der Al-Aqsa-Intifada) geben. Es werden ausschließlich die gemeldeten Getöteten gezählt, nicht aber die tausenden und abertausenden Verletzten, Verschleppten und in Gefängnisse und Lager inhaftierten und an Spätfolgen sterbenden! Auch werden die nachweislich ermordeten ungeborenen Kinder nicht mitgezählt.

Um dem Nichtmuslimischen Leser einen Einblick in die Brutalität der Zionisten aus ihren eigenen Quellen geben zu können, verwenden wir keine einzige muslimische Quelle, sondern ausschließlich Nachrichten aus der westlichen Welt. Die tatsächlichen Opferzahlen sind sicherlich noch viel höher! Aber selbst die hier aufgelisteten Opferzahlen kann nur aus den verschiedensten Zeitungen zusammengesucht werden, denn jede einzelne Zeitung berichtet zwar über jedes einzelne israelische Opfer, nicht aber über einen Bruchteil der palästinensischen Opfer. Auch erst verspätet in Krankenhäusern verstorbene Schwerverletzte werden nur sehr selten gemeldet, so dass die tatsächliche Zahl sicherlich erheblich höher liegt!

Januar 2018

Datum Text Quelle Opfer

3.1.2018

Israelische Soldaten erschießen Palästinenser Spiegel 1
11.1.2018 Israelische Soldaten haben zwei Palästinenser im Gazastreifen und im Westjordanland erschossen. NZZ 2
15.1.2018 Am 30. Oktober seien jedoch bei der Vernichtung eines unterirdischen Ganges zwölf Kämpfer zweier großer Gruppierungen der Enklave getötet worden (davon 4 noch nicht erfasst) Sputnik 4
18.1.2018 Ein Palästinenser ist im Westjordanland erschossen worden. Spiegel online 1

Februar 2018

3.2.2018 Israelische Soldaten erschiessen Palästinenser im Westjordanland NZZ 1
6.2.2018 Kopf einer palästinensischen Zelle erschossen Thüringer Allgemeine 1
7.2.2018 Bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten im Westjordanland ist nach palästinensischen Angaben ein Palästinenser gestorben. Tiroler Tageszeitung 1
11.2.2018 Insgesamt sechs Menschen sollen durch die israelischen Angriffe getötet worden sei israel heute 6
18.2.2018 Zwei Palästinenser von israelischen Soldaten im Gazastreifen getötet Stern 2

März 2018

3.3.2018 Israels Armee tötete Palästinenser an Gazastreifen ORF 1
11.3.2018 Israelische Soldaten erschossen Palästinenser bei Ausschreitungen Der Standart 1
30.3.2018 17 Tote. Männer, der jüngste 19 Jahre alt. Der palästinensische UN-Botschafter Riyad Mansour sitzt am späten Abend Ortszeit New York im UN-Sicherheitsrat und verliest die Liste der Toten. Was in Gaza am Freitag geschah, ist für ihn ein Massaker durch israelische Sicherheitskräfte - "schießwütige Soldaten" wie er sie nennt. tageschau 17
31.3.2018 In der Nacht auf Freitag wurde nach palästinensischen Angaben ein weiterer Palästinenser an der Grenze von israelischen Soldaten erschossen. Tagesspiegel 1

April 2018

4.4.2018 Palästinensischer Demonstrant bei Protesten in Gaza erschossen AFP 1
6.4.2018 Nach dem schlimmsten Gewaltausbruch seit 2014 mit bisher 21 palästinensischen Toten planen Aktivisten an diesem Freitag an der Grenze zu Israel neue massive Proteste. (davon 3 noch nicht erfasst) Handelsblatt 3
6.4.2018 Mit dem Tod des 30-Jährigen steigt Zahl der seit Karfreitag getöteten Palästinenser auf 22. (davon 1 noch nicht erfasst) Die Zeit 1
7.4.2018 Mindestens neun Palästinenser bei Gaza-Protesten getötet Focus 9
12.4.2018 Hamas-Kämpfer bei israelischem Luftangriff auf Gazastreifen getötet der Standart 1
13.4.2018 Erneut Palästinenser erschossen Süddeutsche Zeitung 1
15.4.2018 Bei einer Explosion an der Grenze zu Israel sind am Samstag ... vier militante Palästinenser um Leben gekommen. Die Detonation östlich von Rafah sei durch einen israelischen Angriff verursacht worden Spiegel online 4
20.4.2018 Zwei Tote und zahlreiche Verletzte bei Protesten am Gazastreifen Zeit 2
21.4.2018 Vier Palästinenser bei neuen Unruhen im Gazastreifen getötet (davon 2 noch nicht erfasst) Spiegel online 2
23.4.2018 Zwei Palästinenser an Verletzungen gestorben Zeit 2
25.4.2018 Ein palästinensischer Journalist ist nach Zusammenstößen mit israelischen Soldaten an der Gaza-Grenze seinen Verletzungen erlegen. Der Reporter ist der zweite bei den Protesten getötete Journalist. Stern 1
27.4.2018 Israelische Armee tötet drei Palästinenser im Gaza-Streifen – 150 Verletzte Focus 3
30.4.2018 Israelische Soldaten erschießen drei weitere Palästinenser Handelsblatt 3

Mai 2018

6.5.2018 Sechs Palästinenser sind bei einer Explosion im Gaza-Streifen getötet worden, mehrere Menschen wurden verletzt. Was die Explosion in Dair al-Balah auslöste, war zunächst noch unklar. Die im Gaza-Streifen herrschende Hamas machte Israel für den Vorfall verantwortlich. euronews 6
7.5.2018 Israel: Soldaten erschießen drei Palästinenser an Grenze zu Gaza Lausitzer Rundschau 3
11.5.2018 Gaza: Zwei Palästinenser bei erneuten Konfrontationen erschossen Merkur.de 2
14.5.2018 Bei den Protesten gegen die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem sind 16 Palästinenser von israelischen Soldaten an der Grenze zum Gazastreifen erschossen und mehr als 500 weitere verletzt worden. ... Inzwischen 37 Tote bei Zusammenstößen Die Zeit, t-online 37
14.5.2018 41 Tote bei blutigen Protesten - Israel fliegt Luftangriffe gegen Hamas (davon 4 noch nicht erfasst) focus 4
14.5.2018 52 Tote bei blutigen Protesten (davon 11 noch nicht erfasst) focus 11
15.5.2018 Das Blutbad am Grenzzaun zum Gazastreifen hat einen Aspekt, der über die ungeheuerliche Zahl von mindestens 60 Toten und mehr als 2000 Verletzten hinausweist. (davon 8 noch nicht erfasst) Süddeutsche Zeitung 8
15.5.2018 Bei neuen Konfrontationen mit israelischen Soldaten am Grenzzaun zwischen dem Gazastreifen und Israel ist ein Palästinenser getötet worden. FAZ 1
19.5.2018 Zwei Palästinenser nach Schüssen israelischer Soldaten im Gazastreifen gestorben Zeit 2

Juni 2018

       
       

Juli 2018

       
       

August 2018

       
       

September 2018

       
       

Oktober 2018

       
       

November 2018

       
       

Dezember 2018

       
       

 

Links zum Thema

bullet

Systematische Vernichtung in anderen Jahren

 

Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt