m Namen des Erhabenen

 
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die Reue

Sure 9: Al-Tauba

1. Loslösung durch Allah und seinem Gesandten von denjenigen, denen ihr euch verpflichtet habt unter den Beigesellenden.  
2. Dann geht umher vier Monate auf der Erde und wisset, dass ihr entgegen sich Allah Entziehende seid und dass Allah die Abstreitenden zu Erniedrigten macht.  
3. Und eine Verlautbarung von Allah und seinem Gesandten an die Menschen am Tage des Größten des Pilgerns, dass Allah sich loslöst von den Beigesellenden und ebenso sein Gesandter. Falls ihr dann bereut, so wird das besser für euch sein; kehrt ihr euch jedoch ab, so wisset, dass ihr entgegen sich Allah Entziehende seid. Und verheiße denjenigen, die abgestritten haben, leidvolle Pein.  
4. Davon sind diejenigen unter den Beigesellenden ausgenommen, denen ihr euch verpflichtet habt zu etwas und die es euch an nichts haben fehlen lassen und die sich nicht bekundet haben gegen einen von euch. Diesen gegenüber vollendet ihre Verpfichtung bis zum Ablauf der Frist. Wahrlich, Allah liebt die fürchten.  
5. Und sobald die unantastbaren Monate entzogen sind, dann tötet die Beigesellenden, wo immer ihr sie findet, und erfasst sie und sperrt sie ein und bleibt sitzen auf jeder Lauer. Falls sie dann bereuen und zu dem Ritualgebet aufgestanden sind und die Läuterungsgabe zukommen lassen, dann geht ihren Weg dahin. Wahrlich, Allah ist Allvergebender, Begnadender  
6. und falls einer unter den Beigesellenden von dir behütet werden möchte, dann behüte ihn, bis er Allahs Sprüche hört hierauf lasse ihm den Ort seines Vertrauens entfaltet werden. Dies, weil sie ein Volk sind, die nicht wissen.  
7. Wie ist Verpflichtung zu den Beigesellenden bei Allah und bei seinem Gesandten, außer denjenigen, mit denen ihr euch verpflichtet habt bei der unantastbaren Niederwerfungsstätte? Und so diese aufrichtig zu euch waren, dann seid aufrichtig zu ihnen. Wahrlich, Allah liebt jene, die Gottesehrfüchtigen.  
8. Wie? Und falls sie über euch emporsteigen, würden sie euch gegenüber nicht Verwandtschaftsbande achten und nicht Blamierschutz! Sie würden euch mit ihren Mündern zufrieden stellen, indes ihre Herzen sich weigern sich; und meiste von ihnen sind Frevler.  
9. Sie haben erkauft für Allahs Zeichen einen geringen Preis und sich von seinem Weg abgewandt haben. Wahrlich sind sie schlimm, für das, was sie fortwährend handeln.  
10. Sie achten nicht Verwandtschaftsbande gegenüber einem Überzeugten; und nicht Blamierschutz. Und diese sind die Übertreter.  
11. Falls die dann bereuen und zu dem Ritualgebet aufstehen und die Läuterungsgabe zukommen lassen, so sind sie eure Brüder in der Religion. Und wir begründen die Zeichen für ein Volk, die wissen.  
12. Und falls sie nach ihrem Vertrag ihre Verpflichtung brechen und eure Religion schmähen, dann bekämpft das Abstreiten Imame - sie halten ja keine Eide -, so dass sie ablassen.  
13. Bekämpft ihr nicht ein Volk, die ihre Eide gebrochen haben und die Heraustreibung des Gesandten planten? Und sie sind es, die euch gegenüber angefangen haben beim ersten Mal. Fürchtet ihr sie? Allahs Gewähr ist es, dass ihr Ihn fürchtet, falls ihr Überzeugte gewesen seid.  
14. Bekämpft sie; Allah peinigt sie durch eure Hand und er erniedrigt sie und er hilft euch gegen sie und er heilt Brüste eines Volkes von Überzeugten.  
15. und er lässt Wut aus ihren Herzen gehen. Und Allah kehrt um zu dem, den er will. Und Allah ist Allwissender, Allurteilend.  
16. Rechnet ihr euch aus, ihr wurdet verlassen, und Allah nicht jene von euch weiß, die sich anstrengen und nicht zum Vertrauten annehmen unter Ausschluss Allahs und seines Gesandten und der Überzeugten? Und Allah ist kundig dessen, was ihr handelt.  
17. Es ist nicht gewesen an den Beigesellenden, dass sie die Niederwerfungsstätten Allahs wahren, sie sind Bezeugende gegen ihre Seelen in dem Abstreiten. Diese sind es, deren Handlungen wertlos geworden sind, und im Feuer sind sie Verbleibende.  
18. Wahrlich, der wahrt die Niederwerfungsstätten Allahs, der überzeugt ist von Allah und dem letzten Tag und zu dem Ritualgebet aufgestanden ist und die Läuterungsgabe zukommen ließ und keinen fürchtet außer Allah. Denn es ist von diesen zu vermuten, dass sie unter den rechten Weg Findendenden sein werden.  
19. Errichtet ihr Tränkung der Pilger und Wahrung der unantastbaren Niederwerfungsstätte dessen gleichsetzen, der überzeugt ist von Allah und dem letzten Tag glaubt und sich bei Allahs Weg anstrengt? Vor Allah sind sie nicht ebenbürtig. Und Allah leitet nicht das Volk der Unterdrücker.  
20. Diejenigen, die überzeugt sind und auswandern und mit ihrem Gut und ihrem Blut sich auf Allahs Weg anstrengen, nehmen grandioseste Rangstufe bei Allah ein; und diese, sie sind die Glückseligen.  
21. Ihr Herr verheißt ihnen Gnade von ihm und Zufriedenheit und Gärten, in deren beständiger Wonne sie sein werden.  
22. Sie sind darin ewig Verbleibende. Wahrlich Allah, bei ihm ist grandiose Lohn.  
23. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, nehmt nicht eure Väter und eure Brüder zu Beschützern, falls sie das Abstreiten lieber haben als die Überzeugung. Und jene von euch, die sie zu Beschützern nehmen denn diese, sie sind die Unterdrücker.  
24. Sag: Falls gewesen ist eure Väter und eure Kinder und eure Geschwister und eure Partnerinnen und eure Gesellen und das Vermögen, das ihr euch erworben habt, und der Handel, dessen Stagnation ihr fürchtet, und Ruhestätten, mit denen ihr zufrieden, euch lieber sind als Allah und sein Gesandter und Anstrengen auf seinem Weg, dann wartet, bis Allah sein Gebot kommen lässt; und Allah leitet nicht das Volk der Frevler.  
25. Wahrlich, Allah half euch schon an vielen Orten zum Sieg, und am Tage von Hunain, als eure Vielzahl euch staunen lässt, doch sie kommt euch nicht etwas zugute, und beengt ist euch die Erde in ihrer Weite geworden - daraufhin seid ihr Rückgewandte geworden.  
26. Daraufhin hat Allah seine Seelenruhe auf seinen Gesandten und auf die Überzeugten herabgesandt und hat Heerscharen herabgesandt, die ihr nicht seht, und hat diejenigen gepeinigt, die abgestritten haben. Und derart ist Vergeltung der Abstreitenden.  
27. Daraufhin kehrt Allah danach um zu dem, den er will; und Allah ist Allvergebend, Begnadender.  
28. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, wahrlich, die Beigesellenden sind unrein. So nähern sie sich sich der unantastbaren Niederwerfungsstätte nach ihrem Jahr. Und falls ihr Bedürftigkeit befürchtet, dann wird Allah euch zugute kommen aus seiner Huld, falls er gewollt hat. Wahrlich, Allah ist Allwissender, Allurteilend.  
29. Bekämpft diejenigen, die nicht überzeugt sind von Allah und nicht vom letzten Tag, und die das nicht untersagen, was Allah und sein Gesandter untersagt haben, und die nicht religiös in Religion der Wahrheit sind unter denjenigen, denen das Geschriebene zugekommen ist, bis sie geben die Abgeltung zur Hand, und sie sind Erniedrigte.  
30. Und die Juden haben gesagt, Uzayr sei Sohn Allahs, und die Christen haben gesagt, der Messias sei Sohn Allahs. Das ist ihr gesagtes aus ihren Mündern. Sie ähnelt gesagtem derjenigen, die zuvor abgestritten haben. Es bekämpft sie Allah. Wie zeitig lassen sie sich abwenden!  
31. Sie haben ihre Rabbiner und ihre Mönche zu Herren angenommen unter Ausschluss Allahs; und den Messias, Sohn der Maria. Und doch ist ihnen geboten worden, dass sie einem einzigen Gott dienen. Es ist kein Gott außer Ihm. Lobgepriesen ist er über das, was sie beigesellen.  
32. Sie bezwecken auszulöschen Allahs Licht mit ihren Mündern; jedoch Allah verweigert anderes, als sein Licht zu vollenden; würden es die Abstreitenden verabscheuen.  
33. Er ist derjenige, der seinen Gesandten mit der Führung und Religion der Wahrheit gesandt hat, auf dass er ihnen  die Religion jede von ihr bekundet, würden es den Beigesellenden verabscheuen.  
34. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, wahrlich, viele unter der Rabbinern und den Mönchen verzehren das Gut der Menschen in der Nichtigkeit und sie wenden sich ab von Allahs Weg. Und diejenigen, die das Gold und das Silber anhäufen und es nicht für Allahs Weg verwenden, verheiße ihnen leidvolle Pein.  
35. An dem Tage, da im Feuer Dschahannams gegen sie angeheizt wird und ihre Stirnmitten und ihre Fernen und ihre Rücken damit gebrandmarkt werden: Dies ist, was ihr für eure Seelen anhäuft; kostet das, was ihr fortwährend angehäuft habt.  
36. Wahrlich, Abgezähltes der Monate bei Allah ist zwölf Monate; im Geschriebenen Allahs seit dem Tage, da er die Himmel und die Erde erschaffen hat. Davon sind vier unantastbar. Diese ist die Beständige der Religion. Dann unterdrückt nicht darin eure Seelen. Und bekämpft die Beigesellenden umfassend, wie sie euch umfassend bekämpfen; und wisset, dass Allah mit denjenigen ist, die Ihn fürchten.  
37. Das Verschieben ist mehr im dem abstreiten. Dadurch lassen sie abirren lassen diejenigen, die abgestritten haben. Sie lassen es in einem Jahr zu und untersagen es in einem anderen Jahr, damit sie eine Übereinstimmung im Abgezählten erreichen, die Allah untersagt hat, dann lassen sie zu, was Allah untersagt hat. Verziert wird ihnen Schlimmes ihrer Handlungen. Doch Allah weist dem Volk der Abstreitenden nicht den Weg.  
38. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, was ist mit euch, sobald zu euch gesagt worden ist: Zieht aus auf Allahs Weg, dass ihr euch gewichtet auf die Erde. Seid ihr  zufrieden mit dem Leben des Diesseits statt mit jenem im Jenseits ? Doch nicht ist der Genuss des Lebens des Diesseits verglichen mit dem des Jenseits, außer gering.  
39. Zieht ihr nicht aus, peinigt er euch mit leidvoller Pein und wird ein Volk entgegen euch eintauschen, und nicht schadet ihr ihm nicht etwas. Und Allah ist über jedes etwas mächtig.  
40. Wenn ihr ihm nicht helft, so half Allah ihm damals, als diejenigen, die abgestritten haben, ihn haben heraustreten lassen, er entzweit zwei, als sie in der Höhle waren, als er sagt zu seinem Begleiter: Sei nicht traurig, Allah ist mit uns. Dann ließ Allah seine Seelenruhe auf ihn herab und stärkte ihn mit Heerscharen, die ihr nicht seht, und er hat errichtet einen Spruch derjenigen die abgestritten haben als das Niederste; und Allahs Spruch, es ist das Höchste. Und Allah ist Gewaltiger, Allurteilend.  
41. Zieht aus, erleichtert und gewichtig, und strengt euch an mit eurem Gut und mit eurem Blut auf Allahs Weg. Jenes ist besser für euch, falls ihr es fortwährend wisst.  
42. Wäre es gewesen wie nahe Ausbreitungen und eine ausgeglichene Reise, hätten sie dich gewiss befolgt, und jedoch der Spalt ist ihnen fern. Und dennoch schwören sie bei Allah: Wären wir dazu imstande, wären wir sicherlich mit euch ausgetreten. Sie fügen sich selbst Schaden zu; und Allah weiß, sie sind die Lügenenden.  
43. Allah erlässt dir. Warum hast du ihnen erlaubt, bis dir deutlich wird diejenigen, die Wahrhaftig gewesen sind, und du die Lügenden weißt?  
44. Diejenigen, die überzeugt sind von Allah und dem letzten Tag glauben, ersuchen dich nicht um Erlaubnis, sich nicht mit ihrem Gut und ihrem Blut anzustrengen, und Allah ist Allwissender über die Gottesehrfürchtigen.  
45. Wahrlich nur diejenigen  werden dich um Erlaubnis ersuchen, die nicht überzeugt sind von Allah und dem letzten Tag und ihre Herzen zweifeln; dann sind sie in ihrem Zweifel zurückgewiesen.  
46. Und hätten sie das Heraustreten beweckt, hätten sie dafür vorgezählt vorzählend; doch Allah wollte nicht, dass sie berufen wurden. So hemmte er sie, und es ist gesagt worden: Bleibt sitzen bei den Sitzenbleibenden.  
47. Wären sie mit euch ausgetreten, hätte es euch nicht gemehrt, außer in Verwirrung und wären in eurer Freundschaft hin- und hergelaufen und sie trachten unter euch nach der Versuchung. Und unter euch sind Hörende auf sie, und Allah ist Allwissender über die Unterdrücker.  
48. Bereits zuvor trachteten sie nach der Versuchung und sie haben gewendet dir die Gebote, bis die Wahrheit offenkundig und Allahs Gebot eingetroffen ist, während sie Verabscheuende waren.  
49. Und unter ihnen ist so mancher, der sagt: Erlaube mir, und versuche mich nicht. Hört! Die Versuchung ist gefallen. Und wahrlich, Dschahannam ist Umschließende der Abstreitenden.  
50. Geschieht dir Wohlgefälliges, so ist es schlimm für sie; und falls dich Betroffenes trifft, sagen sie: Wir haben unser Gebot zuvor angenommen. Und sie wenden sich ab, während sie Frohlockende sind.  
51. sag: Nicht trifft uns außer dem, was Allah uns vorgeschrieben hat. Er ist unser Beschützer. Und Allah sollen die Überzeugten vertrauen.  
52. sag: Erwartet ihr für uns etwas anderes als eines der beiden Wohlgefälligsten, und wir warten, was euch betrifft, dass Allah euch mit Pein trifft, von bei ihm oder durch unsere Hände. Dann wartet ab, und wir sind mit euch Wartende.  
53. sag: Spendet gehorsam oder verabscheuend, es ist nicht von euch angenommen. Denn wahrlich, ihr seid ein Volk von Frevlern gewesen.  
54. Und nicht ihre Spenden werden angenommen, weil sie abgestritten haben Allah und an seinen Gesandten und träge zu dem Ritualgebet kommen und ihre Spenden geben, während sie Verabscheuende waren.  
55. Dann lass dich nicht erstaunen über ihr Gut und nicht über ihre Kinder. Allah bezweckt dass er sie damit peinigt in dem Leben des Diesseits, und ihre Seelen entschwinden, während sie Abstreitende sind.  
56. Und sie schwören bei Allah, dass sie wahrhaftig zu euch gehören; doch sie gehören nicht zu euch, sondern sie sind ein Volk von Unterscheidenden.  
57. Könnten sie nur eine Ausflucht finden oder Höhlen oder einen Eintritt, während sie hastend sind.  
58. Unter ihnen sind jene, die dir wegen der Spenden Vorwürfe machen. Dann falls sie davon erhalten, sind sie zufrieden; und falls sie nicht davon geben, alsdann sind sie erzürnt.  
59. Und wären sie mit dem zufrieden gewesen, was Allah und sein Gesandter ihnen zukommen ließ, und sie haben gesagt: Uns gereicht Allah. Allah wird uns aus seiner Huld zukommen lassen und ebenso sein Gesandter. Wir sind zu Allah Wünschende.  
60. Wahrlich, die Spenden sind für die Armen und die Bedürftigen und die Handelnden und für die Vereinigten ihrer Herzen und für die Leibeigenen und für die Schuldner, auf Allahs Weg und für Sohn des Weges; Verordnetes von Allah. Und Allah ist Allwissender, Allurteilend.  
61. Und unter ihnen sind diejenigen, die den Propheten belasten und sie sagen: Er ist ein Ohr. sag: Ein Ohr Gutes für euch, er ist überzeugt von Allah und er ist überzeugt von den Überzeugten und erweist denjenigen unter euch, die überzeugt sind, Gnade. Und denjenigen, die Allahs Gesandten belasten, ihnen ist leidvolle Pein .  
62. Sie schwören euch bei Allah, dass sie euch zufrieden stellen werden; und Allahs und seines Gesandten Gewähr ist es, das sie ihn zufrieden stellen werden, falls sie Überzeugte gewesen sind.  
63. Wissen sie nicht, dass für den, der sich Allah und seinem Gesandten widersetzt, das Feuer der Dschahannam bestimmt ist? Darin wird er verbleiben; das ist die Erniedrigung des Grandiosen.  
64. Die Heuchler sind besorgt, es könnte gegen sie eine Sure herabgesandt werden, die ihnen ankündet, was in ihren Herzen ist. sag: Spottet nur! Allah ist Heraustretenlassender dessen, was euch besorgt.  
65. Und würdest du sie fragen, sagen sie: Wir haben fortwährend geschwätzt und gescherzt. Sag: Habt ihr Allah und seinen Zeichen und seinem Gesandten fortwährend verspottet?  
66. Entschuldigt euch nicht. Ihr habt abgestritten, nach eurer Überzeugung. Falls wir erlassen einer Gruppe unter euch, peinigen wir eine Gruppe unter ihnen, weil sie Verbrecher gewesen sind.  
67. Die Heuchler und Heuchlerinnen, einige von ihnen für andere. Sie gebieten das Anzuerkennende und verbieten das Gute; und ihre Hände greifen. Sie haben Allah vergessen, und so hat er sie vergessen. Wahrlich, die Heuchler sind die Frevler.  
68. Allah hat den Heuchlern und Heuchlerinnen und den Abstreitern das Feuer der Dschahannam versprochen; sie sind Verbleibende darin. Es ist ihr Gereiche. Und Allah hat sie verflucht, und ihnen wird eine dauernde Pein zuteil sein  
69. wie diejenigen, die vor euch gewesen sind. Sie waren am heftigsten unter euch an Kraft und mehr an Gut und Kindern. Sie erfreuten sich ihres Schöpfungsanteils; auch ihr habt euch eures Schöpfungsanteils erfreut, gerade so wie diejenigen vor euch sich ihres Schöpfungsanteils erfreuten. Und ihr habt geschwätzt, wie derjenige geschwätzt hat. Diese sind, Deren Handlungen wertlos geworden sind, in dem Diesseits und im Jenseits. Und diese, sie sind die Verlustigen.

 
70. Ist nicht die Kunde zu ihnen gekommen von denjenigen vor ihnen vom Volk Noahs, von Ad und Thamud und vom Volk Abrahams und Gefährten Madyans und der Abgewandten? Ihre Gesandten sind mit den Deutlichen zu ihnen gekommen. Denn fortwährend nicht Allah unterdrückt sie, sondern sie unterdrücken fortwährend ihre Seelen.  
71. Und die überzeugten Männer und die überzeugten Frauen, einige von ihnen sind Freund von anderen: Sie gebieten das Anzuerkennende und verbieten das Böse und sie stehen auf zu dem Ritualgebet und lassen die Läuterungsgabe zukommen und gehorchen Allah und seinem Gesandten. Diese sind es, die Allah begnaden wird. Wahrlich, Allah ist Gewaltiger, Allurteilend.  
72. Allah hat den überzeugten Männern und den überzeugten Frauen verheißen, Gärten unter ihnen Bäche strömen, sie sind Verbleibende darin, und geläuterte Ruhestätten in  Gärten Edens, und Zufriedenheit von Allah ist am größten. Das Grandiose der Glückseligkeit.  
73. Oh du Prophet, strenge dich an gegen die Abstreiter und die Heuchler. Und sei streng gegen sie. Ihre Zuflucht ist Dschahannam, und leidvoll ist der Werdegang.  
74. Sie schwören bei Allah, dass sie nicht gesagt haben, und sie hatten gesagt einen Spruch des Abstreitens, und sie haben abgestritten, nach ihrem Islam und sie begehrten das, was sie nicht erreichen könnten. Und sie nährten nur darum Hass, weil Allah und sein Gesandter ihn von seiner Huld Bedürfnislos gemacht haben. Falls sie dann bereuen, dann war es besser für sie; wenden sie sich jedoch ab, peinigt Allah sie in dem Diesseits und im Jenseits mit leidvoller Pein, und sie haben auf der Erde weder Freund noch Helfer.  
75. Und unter ihnen ist jener, den Allah verpflichtet hat: Würde er uns aus seiner Huld zukommen lassen, und wir sind unter den Rechtschaffenen.  
76. Dann als er ihnen aus seiner Huld zukommen ließ, haben sie damit gegeizt während sie Abgewandte sind.  
77. so hat er als Konsequenz Heuchelei in ihre Herzen zugefügt bis zu dem Tage, an dem sie ihm begegnen werden, weil sie Allah widersprochen haben, was sie Ihm versprochen hatten, und für das, was sie fortwährend  gelogen haben.  
78. Wissen sie nicht, dass Allah ihr Verborgenes und ihre vertraulichen Beratungen weiß, und dass Allah der Kenner der Verborgenen ist?  
79. Diejenigen, die gegen die Gehorsamen unter den Überzeugten wegen der Spenden nörgeln und auch gegen diejenigen, die nichts als ihre Bestrebung zu leisten vermögen, mäkeln, dann spotten sie über sie, Allah spottet über sie, und ihnen wird eine leidvolle Pein zuteil sein.  
80. Ersuche Vergebung für sie oder du ersuchst nicht um Vergebung für sie, falls du siebzig Mal für sie um Vergebung ersuchst, so vergibt Allah ihnen nicht. Deshalb, weil sie abgestritten haben Allah und seinen Gesandten. Und Allah weist nicht den Weg dem Volk der Frevler.  
81. Die Zurückgebliebenen in ihrem Wohnsitz frohlocken übers Zurückbleiben hinter Allahs Gesandten und sie haben verabscheut, sich mit ihrem Gut und mit ihrem Blut auf Allahs Weg anzustrengen. Und sie haben gesagt: Zieht doch nicht in der Hitze aus. sag: Das Feuer der Dschahannam ist heftigste Hitze. Würden sie fortwährend verstehen.  
82. Dass sie wenig lachen und viel weinen für das, was sie fortwährend an Vergeltung erwerben lassen haben.  
83. Und falls Allah dich zurückkehren lässt zu einer Gruppe unter ihnen und sie dich um Erlaubnis ersucht haben, die Heraustretenden zu sein, dann sag: Niemals sollt ihr mit mir heraustreten und nicht bekämpfen an meiner Seite einen Feind. Ihr seid zufrieden über das Sitzenbleiben beim ersten Mal, so bleibt sitzen bei den Rücktretenden.  
84. Und ritualbete niemals für einen von ihnen, der stirbt, und stehe nicht an seinem Grab; sie haben abgestritten Allah und an seinen Gesandten, und sie starben als Frevler.  
85. Und lass dich nicht erstaunen über ihr Gut und nicht über ihre Kinder. Allah bezweckt, dass er sie damit in dem Diesseits peinigt, und ihre Seelen entschwinden, während sie Abstreitende sind.  
86. Und sobald eine Sure hinabgesandt wird: Seid überzeugt von Allah und strengt euch an an der Seite seines Gesandten, dann haben dich Vordere der Höhe unter ihnen um Erlaubnis ersucht und sie haben gesagt: Lasse uns beständig bei den Sitzenbleibenden.  
87. Sie sind zufrieden, dass sie bei den Rückbleibenden sein werden, und ihre Herzen sind verschlossen, so dass sie nicht verstehen.  
88. Jedoch der Gesandte und diejenigen, die überzeugt sind mit ihm, die sich mit ihrem Gut und mit ihrem Blut anstrengen, diese sind es, denen die Gütigen zuteil werden soll; und diese, sie sind die Erfolgreichen.  
89. Allah hat Gärten für sie vorgezählt, unter ihnen Bäche strömen; sie sind Verbleibende darin. Das ist das Grandiose der Glückseligkeit.  
90. Und eingetroffen sind die Entschuldigenden unter den Wüstenarabern, damit es ihnen erlaubt wird; und es sind sitzen geblieben diejenigen, die gelogen haben gegen Allah und seinen Gesandten. Er wird treffen mit leidvoller Pein diejenigen unter ihnen, die abgestritten haben.  
91. Kein Tadel trifft die Schwachen und die Kranken und diejenigen, die nicht zum Ausgeben finden in Bedrängnis, wenn sie nur gegen Allah und seinen Gesandten aufrichtig sind. Nichts gibt es gegen die Wohltäter im Weg - und Allah ist Allvergebend, Begnadender.  
92. Und nicht diejenigen, die zu dir kamen, damit du ihnen die Möglichkeit getragen zu werden verschaffst, du hast gesagt: Nicht finde ich das, womit ihr getragen werdet. Da kehrten sie um, und ihre Augen laufen über mit den Tränen aus Trauer darüber, dass sie nichts fanden, was sie hätten ausgeben können.  
93. Der Weg ist für diejenigen, die dich um Erlaubnis ersuchen, obwohl sie vermögend sind. Sie sind zufrieden, das sie bei den Zurückbleibenden sein werden. Allah hat ihre Herzen verschlossen, während sie dann  nicht wissen.  
94. Sie entschuldigen sich euch gegenüber, sobald ihr zu ihnen zurückkehrt seid. sag: Entschuldigt euch nicht; wir werden nicht überzeugt sein von euch. Allah hat uns schon über eure Kunde belehrt. Und Allah sieht eure Handlung und sein Gesandter; dann werdet ihr zum Wissenden des Verborgenen und des Zeugnisses zurückgereicht, und er wird euch alles verkünden, was ihr fortwährend handelt.  
95. Sie werden euch bei Allah schwören, sobald ihr euch wendet zu ihnen, dass ihr euch von ihnen abwendet. Dann wende dich von ihnen ab. Sie sind eine Befleckung, und ihre Zuflucht ist Dschahannam, als Vergeltung für das, was sie fortwährend haben erwerben lassen.  
96. Sie schwören euch, dass ihr mit ihnen zufrieden seid. Dann falls ihr auch mit ihnen zufrieden seid, Allah wird nicht mit dem Volk der Frevler zufrieden sein.  
97. Die Wüstenaraber sind am Heftigsten in Abstreiten und Heuchelei und mauern, und es passt, dass sie nicht wissen  Grenzen, die Allah seinem Gesandten offenbart hat. Und Allah ist Allwissender, Allurteilend.  
98. Und unter den Wüstenarabern ist jener, der das, was sie spenden, als Verschuldung annimmt; und sie warten auf euer Abdrehen. Gegen sie ist ein Kreis der Schlimmen. Und Allah ist Allhörender, Allwissender.  
99. Und unter den Wüstenarabern ist jener, der überzeugt ist von Allah und an den letzten Tag glaubt und das, als ein Mittel annimmt, was er spendet, als Annäherung zu Allah und Segnungbittgebete des Gesandten. Wahrlich, es ist Annäherung für sie. Allah wird sie eintreten lassen in seine Gnade. Wahrlich, Allah ist Allvergebend, Begnadender.

 
100. Die Vorangehenden, die Ersteren der Auswanderer und der Helfer und diejenigen, die sie in Wohltätigkeit befolgen - Allah ist zufrieden mit ihnen und sie sind zufrieden mit ihm. Und er hat ihnen Gärten vorgezählt, unter ihnen Bäche strömen. Sie sind ewig Verbleibende darin. Diese ist der Grandiose der Glückseligkeit.  
101. Und unter den Wüstenarabern, die euch umringen, gibt es auch Heuchler, wie unter den Angehörigen von Medina. Sie sind zurückgewiesen in ihrer Heuchelei, du kennst sie nicht; wir wissen sie. Wir werden sie zweimal peinigen. Daraufhin werden sie grandioser Pein zurückgereicht werden.  
102. Und andere bekennen ihre Sünden. Sie haben ein rechtschaffenes Handeln mit einer anderen, schlimmen vermischt. Es ist von Allah zu vermuten, dass er zu ihnen umkehrt. Wahrlich, Allah ist Allvergebend, Begnadender.  
103. Nimm Spende von ihrem Besitz, reinige sie und läutere sie dadurch. Und ritualbete für sie; denn dein Ritualgebet verschafft ihnen Beruhigung. Und Allah ist Allhörender, Allwissender.  
104. Wissen sie nicht, dass es Allah allein ist, der von seinen Dienern die Reue annimmt und die Spenden annimmt. Und wahrlich Allah, er ist der Reueannehmende, der Begnadende.  
105. Und sag: Handelt! Dann sieht Allah euer Handeln, und so sein Gesandter und die Überzeugten, und ihr werdet zum Wissenden des Verborgenen und des Zeugnisses zurückgereicht; und er wird euch verkünden, was ihr fortwährend handelt.

 
106. Und andere sind Erwartende von Allahs Gebot. Entweder er peinigt sie, oder er kehrt um zu ihnen; und Allah ist Allwissender, Allurteilend.  
107. Und diejenigen, die eine Niederwerfungsstätte annehmen, um Schädigung und Abstreiten und Unterschiedlichkeit zwischen den Überzeugten zu stiften, und um Auflauerung für den, der zuvor Allah und seinen Gesandten bekriegt hat. Und sie werden wahrlich schwören: Wahrlich wir haben nichts bezweckt außer das Wohlgefälligste; und Allah bezeugt, sie sind die Lügenden.  
108. Du stehst nicht darin. Eine Niederwerfungsstätte, die vom ersten Tag an auf Frömmigkeit gegründet wurde, ist gewährter, damit du darin stehst. In ihr sind Männer, die lieben sich zu reinigen; und Allah liebt die Gereinigten.  
109. Ist nun jener, der sein Gebäude auf Ehrfurcht vor Allah und Zufriedenheit gegründet hat, besser oder jener, der sein Gebäude am Rand eines unterspülten Abhangs gegründet hat, die mit ihm in das Feuer der Dschahannam gestürzt ist? Und Allah weist nicht dem Volk der Unterdrücker den Weg.  
110. Nicht aufhören wird das Gebäude, das sie errichtet haben, Zweifeln in ihren Herzen zu erregen, außer ihre Herzen sind in Stücke zerschnitten. Und Allah ist Allwissender, Allurteilend.  
111. Allah hat von den Überzeugten ihr Leben und ihr Gut für den Garten erkauft: Sie kämpfen auf Allahs Weg, so töten sie und sie werden getötet; eine Verheißung für sie, wahrheitsverpflichtend in der Thora und in dem Evangelium und in dem Qur'an. Und wer hält seine Verpflichtung getreuer als Allah? Dann seid froh über euren Verkauf, denjenigen, dem ihr gehuldigt habt, denn dieser, er ist das Grandiose der Glückseligkeit.  
112. Die Reuenden, die Dienenden, die Dankpreisenden, die Umgänglichen, die Sich-Verneigenden und die Sich-Niederwerfenden, die Gebietenden des Anzuerkennenden und Verbieter des Bösen und die Behütenden von Grenzen Allahs. Und verheiße den Überzeugten.  
113. Nicht ist gewesen, dass der Prophet und diejenigen, die überzeugt sind, für die Beigesellenden Vergebung zu ersuchen, und wären es selbst Vordere der Nahen, nachdem ihnen deutlich geworden ist, dass Gefährten der Höllenglut sind.  
114. Und was gewesen ist Abrahams an Vergebungsersuchen ist für seinen Vater, war wegen eines Versagens, das er ihm gegeben hatte; dann als ihm deutlich geworden ist, dass jener Allahs Feind war, löste er sich von ihm los. Abraham war doch gewiss flehend langmütig.  
115. Und fortwährend ist es nicht Allah, der ein Volk abirren lässt, nachdem er ihm den Weg gewiesen und ihm verdeutlich hat, wovor es sich zu hüten habe. Wahrlich, Allah ist über jedes etwas Allwissender.  
116. Allah ist es, dem das Königreich der Himmel und der Erde gehört. Er belebt und lässt sterben. Und nicht ihr habt unter Ausschluss Allahs Beschützer und nicht Helfer.  
117. Wahrlich ist Allah umgekehrt zum Propheten und den Auswanderern und den Helfern, diejenigen, die ihn in der Schwierigkeiten Stunde befolgen, nachdem Herzen eines Teils unter ihnen abweichen würden. Er aber ist zu ihnen abermals umgekehrt mit Erbarmen zu. Wahrlich, er ist gegen sie mitleidsvoll, Begnadender.  
118. Und zu den Dreien, diejenigen, die zurückgeblieben sind, bis die Erde ihnen zu eng geworden ist in ihrer Weite und ihnen zu eng geworden sind ihre Seelen, und sie haben vermutet, es ist nicht Ausflucht bei Allah, es sei denn die Zuflucht bei Ihm. Daraufhin ist er zu ihnen umgekehrt, auf dass sie bereuen. Wahrlich, Allah ist der Reueannehmende, der Begnadende.  
119. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, fürchtet Allah und seid mit den Wahrhaftigen.  
120. Nicht ist gewesen für Angehörige der Stadt, noch für die Wüstenaraber, die sie umringen, hinter Allahs Gesandten zurückzubleiben und nicht, dass sie wünschen ihre Seelen vor seiner Seele. Dies, weil sie nicht trifft Durst und nicht Mühsal und nicht Hungriggelassensein auf Allahs Weg, auch betreten sie keinen Weg, der die Abstreiter wütend macht, und nicht fügen sie einem Feind Leid zu, außer es ist euch vorgeschrieben darin Handeln von Rechtschaffenheit. Wahrlich, Allah lässt nicht verlorengehen Lohn der Wohltäter.  
121. Und sie spenden keine Summe, nicht klein und nicht groß, und nicht zerschneiden sie ein Tal, außer es ihnen vorgeschrieben, auf dass Allah ihnen wohlgefälliger das vergelte, was sie fortwährend handeln.  
122. Die Überzeugten dürfen nicht umfassend auszurücken. Wenn doch unter jeder Aufteilung unter ihnen eine Gruppe ausrücken würde, um zu verstehen in der Religion und um ihr Volk zu warnen, sobald sie zu ihnen zurückgekehrt sind, auf dass sie besorgt sind.  
123. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, bekämpft jene, die euch nahe sind unter den Abstreitern, und dass sie euch vorfinden in Strenge; und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist.  
124. Und sobald eine Sure herabgesandt wird, gibt es welche unter ihnen, die sagen: Welchen von euch hat sie an Überzeugung gemehrt? Denn diejenigen die überzeugt sind, dann hat er sie gemehrt in Überzeugung, und darüber erhalten sie Verheißung.  
125. Und denjenigen aber, in deren Herzen Krankheit ist, dann hat er ihnen Befleckung ihrer Befleckung gemehrt, während sie Abstreitende sind.  
126. Sehen sie nicht, dass sie jedes Jahr einmal oder zweimal versucht werden? Daraufhin bereuen sie nicht und sie werden nicht gedenken.  
127. Und sobald eine Sure herabgesandt wird, schauen einige von ihnen andere an: Sieht euch einer? Daraufhin wenden sie sich ab. Allah hat hat ihre Herzen abgewandt, weil sie ein Volk sind, die nicht verstehen.  
128. Bei euch eingetroffen ist ein Gesandter aus euren Seelen Gewaltiger für ihn, worunter ihr bedrängt seid; bemühend für euer Wohl; zu den Überzeugten mitleidsvoll Begnadender.  
129. Doch wenn sie sich abwenden, dann sag: Allah gereicht mir. Es ist kein Gott außer Ihm. Auf ihn vertraue ich, und Er ist Herr des Throns des Grandiosen.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt