Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Der Versperrte

Sure 15: Al-Hidschr

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Alif Lam Ra. Dieses sind Zeichen des Geschriebenen und einem verdeutlichten Qur'an  
2. Es mag wohl sein, dass diejenigen, die abgestritten haben, (wünschen), sie wären Ergebene gewesen.  
3. Lasse sie essen und genießen und von Hoffnung abgelenkt werden; dann werden sie wissen.  
4. Und wir haben nie eine Ortschaft zerstört, außer dass sie ein gewusstes Geschriebenes gehabt hat.  
5. Nicht geht voran aus einer Muttergemeinde und nicht schieben sie Frist auf.  
6. Und sie haben gesagt: Oh ihr diejenigen, zu dem das Gedenken herabgesandt wurde, du bist wahrlich ein Besessener.  
7. Warum kommst du nicht zu uns mit Engeln, falls du Wahrhaftiger gewesen bist?  
8. Wahrlich, wir senden keine Engel hinab, außer mit der Wahrheit, und dann ist ihnen kein Aufschub gewesen.  
9. Wahrlich, wir Selbst haben das Gedenken hinabgesandt, und sicherlich werden wir ihre Behütenden sein.  
10. Und bereits haben wir entsandt vor dir zu den Parteien der Früheren.  
11. Und nicht ist ein Gesandter zu ihnen gekommen, außer dass gewesen ist für sie dass gespottet wurde.  
12. So lassen wir sie Herzen der Verbrecher betreten.  
13. Sie sind nicht überzeugt von ihm, und der Früheren Verfahrensweise ist dahingegangen.  
14. Und hätten wir ihnen ein Tor des Himmels eröffnet, dann beschatten sie damit aufzusteigen  
15. sie haben gewiss gesagt: Wahrlich unsere Wahrnehmungen sind berauscht; vielmehr, wir sind ein Volk von Verzauberten.  
16. Und wir haben bereits Prunktürme in den Himmel errichtet und ihn verziert für jene, die ihn anschauen.  
17. Und wir haben ihn vor jedem gesteinigten Satan behütet  
18. außer vor dem, der das Gehör stehlend ist, dann folgt er ihm, verdeutlichtes Flammendes.  
19. Und die Erde haben wir ausgedehnt und darauf Massive gesetzt, und wir ließen jedes etwas auf ihr wachsen, was ausgewogen ist.  
20. Und wir haben für euch darin Unterhaltsmittel errichtet und dem für den ihr nicht Versorgende seid.  
21. Und falls von etwas, außer wovon bei uns Schätze angelegt hätten; aber wir senden es nicht herab, außer im gewussten Maß.  
22. Und wir haben die Winde  entsandt, dass sie fruchtbar machen. Dann senden wir aus dem Himmel Wasser, dann lassen wir euch damit tränken; und ihr hättet nicht dessen Schützende sein können.  
23. Und wahrlich, wir beleben und lassen sterben; und Wir allein sind die Erben.  
24. Und wir haben wohl gewusst die Vorausgesandten unter euch, und wir haben gewusst die Aufschiebenden.  
25. Und wahrlich, es ist dein Herr, der sie versammelt. Wahrlich ist er Allwissender, Allurteilend.  
26. Und wahrlich, wir haben den Menschen erschaffen aus Ton, aus schwarzem, gestaltetem Schlamm.  
27. Und den Dschinn, wir haben ihn zuvor erschaffen aus dem Feuer des Glutwindes.  
28. Und als gesagt hat dein Herr zu den Engeln: Ich bin Schöpfer eines Menschenwesen aus Ton, aus schwarzem, gestaltetem Schlamm.  
29. Dann sobald ich ihn vervollkommnet und meinen Geist in ihn eingehaucht habe, dann seid Sich-Niedeerwerfende vor ihm.  
30. Dann haben sich die Engel, jeden von ihnen, niedergeworfen allesamt  
31. außer Iblis, er weigerte sich, unter den Sich-Niederwerfenden zu sein.  
32. Er hat gesagt: Oh Iblis, was ist mit dir, dass du nicht unter den Sich-Niederwerfenden sein wolltest?"  
33. Er hat gesagt: Nicht bin ich, dass ich mich niederwerfe für ein Menschenwesen, den du aus Ton erschaffen hast, aus schwarzem, gestaltetem Schlamm.  
34. Er hat gesagt: Dann tritt heraus von hier; denn wahrlich, du bist ein Gesteinigter.  
35. Der Fluch soll auf dir lasten bis zum Tage der Religion.  
36. Er hat gesagt: Mein Herr, so gewähre mir einen Aufschub bis zum Tage, da sie berufen werden.  
37. Er hat gesagt: Du bist unter denen, die Aufschub erlangen  
38. bis zur Zeit des Gewussten.  
39. Er hat gesagt: Mein Herr, da du mich hast abirren lassen, werde ich ihnen wahrlich verzieren auf der Erde, und wahrlich lasse ich sie abirren allesamt  
40. außer deinen Dienern unter ihnen den Geläuterten.  
41. Er hat gesagt: Dies ist ein zielgerichteten Pfad, den Ich gewähre.  
42. Wahrlich, du sollst keine Ermächtigung über meine Diener haben, außer über jene, die dich befolgen unter den Abgeirrten.  
43. Und wahrlich, Dschahannam ist ihnen verheißener Ort allesamt.  
44. Sie hat sieben Tore, und jedem Tor ist ein Teil von ihnen Zugeteiltes.  
45. Wahrlich, die Gottesfürchtigen werden sich in Gärten und an Quellen  
46. Tretet darin ein im Frieden von Überzeugung!  
47. Und wir wollen hinwegnehmen, was an Fesslung in ihren Brüsten sein mag; wie Brüder auf Freudenliegen einander gegenüber sitzen.  
48. Müdigkeit wird sie darin nicht berühren, noch sollen sie jemals von dort Heraustretende sein.  
49. Verkünde meinen Dienern, dass ich wahrlich der Allvergebende, der Begnadende bin  
50. und dass meine Pein die leidvolle Pein ist.  
51. Und verkünde ihnen von Gästen Abrahams  
52. Da sie bei ihm eingetreten sind, sie haben gesagt: Frieden. Er hat gesagt: Wir haben Angst vor euch.  
53. Sie haben gesagt: Fürchte dich nicht, wir verheißen dir einen Knaben Allwissender.  
54. Er hat gesagt: Verheißt ihr mir ungeachtet dessen, dass ich von dem Alter getroffen bin? Was verheißt ihr denn?  
55. sie haben gesagt: Wir haben dir mit der Wahrheit verheißen; sei dann nicht unter den Verzweifelnden.  
56. Er hat gesagt: Und wer verzweifelt an seines Herrn Gnade außer den Irrenden?  
57. Er hat gesagt: Was ist dann eure Rede, oh ihr die Entsandten?  
58. sie haben gesagt: Wir sind zu einem Volk von Verbrechern entsandt  
59. ausgenommen Lots Nächsten, die wir erretten allesamt  
60. bis auf seine Frau. Wir haben eingestimmt, dass sie unter denen sein wird, die Zurückbleibenden.  
61. Dann als die Entsandten bei Lots Nächsten eingetroffen sind  
62. Er hat gesagt: Wahrlich, ihr seid ein Volk von unbekannten.
 
 
63. Sie haben gesagt: Nein, wir lassen bei dir eintreffen, woran sie fortwährend zweifeln.  
64. Und wir sind mit der Wahrheit zu dir gekommen, und wir sind wahrlich Wahrhaftige.  
65. So ziehe los mit deinen Angehörigen in einem Abschnitt von der Nacht und folge ihren Rücken. Und nicht einer unter euch soll sich umwenden, sondern geht, wohin euch geboten wird.  
66. Und wir haben verfügt ihm in diesem Gebot, dass Rückgebliebene dieser dort Zerschnittene sind Morgens.  
67. Und es sind eingetroffen Angehörige der Stadt, die Verheißung erhalten.  
68. Er hat gesagt: Wahrlich diese dort sind meine Gäste, so verunglimpft nicht.  
69. Und fürchtet Allah und erniedrigt mich nicht.  
70. sie haben gesagt: Haben wir dir nicht verboten an den Universen?  
71. Er hat gesagt: Diese dort sind meine Töchter, wenn ihr Tuende gewesen seid.  
72. Wahrlich bei deinem Lebensalter, sie irrten in ihrem Rausch umher.  
73. Dann hat sie der Schrei beim Sonnenaufgänglichen erfasst.  
74. Dann haben wir ihr Höchstes zu ihrem Niederstem errichtet, und wir haben auf sie niederregnen lassen Steine aus Ton.  
75. Wahrlich, hierin liegen Zeichen für die Einsichtigen.  
76. Und wahrlich ist es ein beständiger Weg.  
77. Wahrlich, hierin ist ein Zeichen für die Überzeugten.  
78. Und falls gewesen wäre, Gefährten des Waldes Unterdrücker waren.  
79. Und Wir rächten uns an ihnen. Und beide liegen wahrlich als verdeutlichter Imam vor.  
80. Und Gefährten des Versperrten haben die Entsendeten geleugnet.  
81. Und wir ließen ihnen unsere Zeichen zukommen, dann sind sie von ihnen Abgewandte gewesen.  
82. Und sie hauen fortwährend in die Berge Häuser der Überzeugung.  
83. Dann hat der Schrei sie Morgens erfasst.  
84. Und nicht hat sie bedürfnislos gemacht, was sie fortwährend erwerben lassen haben.  
85. Wir haben nicht erschaffen die Himmel und die Erde und was zwischen ihnen beiden ist, außer in der Wahrheit; und die Stunde ist gewiss dabei zu kommen. Darum sei nachsichtig mit der Nachsicht der Schönheit.  
86. Wahrlich, dein Herr, er ist der Schöpfende, der Allwissende.  
87. Und wahrlich wir ließen dir zukommen sieben aus den Verdoppelten und dem Qur'an dem Grandiosen.  
88. Und lass dein Auge nicht auf das abschweifen, was wir Partnerinnen unter ihnen zu kurzer Nutznießung verliehen haben, und sei nicht traurig über sie; und senke deinen Zuneigungsfittich auf die Überzeugten.  
89. Und sag: Ich bin gewiss der verdeutlichte Warner.  
90. Wie wir herabsandten auf die Aufgeteilten  
91. Diejenigen haben den Qur'an als Lüge errichtet.
 
 
92. Dann bei deinem Herrn, werden wir sie sicherlich befragen allesamt  
93. um dessen, was sie fortwährend handeln.  
94. So spalte auf, was dir geboten wird, und wende dich ab von den Beigesellenden.  
95. Wir werden dir sicherlich gegen die Spötter genügen  
96. diejenigen, die einen anderen jenseits Allah errichten, dann werden sie wissen.  
97. Und wahrlich, wir wissen bereits, dass deine Brust beengt ist wegen dem, was sie sagen.  
98. Dann lobpreise deinen Herrn in Dankpreisung und sei unter den Sich-Niederwerfenden.  
99. Und diene deinem Herrn, bis die Gewissheit zu dir kommt.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt