Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Das Pilgern

Sure 22: Al-Hadsch

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Oh ihr Menschen, fürchtet euren Herrn; denn der Stunde Beben ist wahrlich etwas Grandioses.  
2. Am Tage, an dem ihr es seht, entfällt für jedes nährende Wesen was sie genährt hat und jede Tragende ihr Getragenes abwerfen; und du siehst die Menschen berauscht, und nicht sind sie berauscht, und Allahs Pein ist heftig.  
3. Und unter den Menschen ist manch einer, der entgegen Wissen über Allah streitet und er folgt jedem in der Empörung hartnäckigen Satan  
4. gegen den vorgeschrieben ist, dass, wer ihn zum Beschützer nimmt, er ist, der abirren lässt und zur Pein des Entfachten geführt wird.  
5. Oh ihr Menschen, falls ihr über die Berufung im Zweifel gewesen seid, dass wir euch aus Staub erschaffen haben, dann aus einem Samentropfen, dann aus einem Keim, dann aus einem Klumpen Fleisch, Erschaffene und entgegen Erschaffene, dass wir es euch verdeutlich. Und wir lassen bis zu einer benannten Frist in der Begnadung verbleiben, was wir wollen; daraufhin lassen wir euch als Kleinkind heraustreten; daraufhin werdet ihr zu eurem Heftigsten reifen. Und mancher von euch wird abberufen, und mancher von euch wird verächtlichsten des Lebensalters zurückgereicht werden, so dass er nichts weiß, nachdem er Wissen hatte über etwas. Und du siehst die Erde leblos, doch wenn wir Wasser über sie niedersenden, dann regt sie sich und wird mehr und lässt jede Art von prächtigen Paaren hervorsprießen.  
6. Dies, weil Allah die Wahrheit ist und weil er es ist, der belebt, und er ist über jedes etwas mächtig  
7. und weil die Stunde dabei ist zu kommen, kein Zweifel darin, und weil Allah jene berufen wird, die in den Gräbern ruhen.  
8. Und unter den Menschen ist manch einer, der entgegen Wissen oder Führung oder ein erleuchtendes Geschriebenes über Allah streitet.  
9. Er entzweit seitwärts, damit er abirren lässt von Allahs Weg. Bestimmt ist für ihn Erniedrigung in dem Diesseits; und am Tage der Auferstehung werden wir ihn kosten lassen des Verbrennens Pein.  
10. Dies ist für das, was deine beiden Hände vorausgesandt haben: Allah ist nicht Unterdrückender zu den Dienenden.  
11. Und unter den Menschen dienen manche Allah nach Buchstabe. Dann falls ihn Gutes getroffen hat, so ist er damit befriedigt; und falls ihn Versuchung getroffen hat, wendet euch zu seinem Weg. Er ist dem Diesseits verlustig gegangen und dem Jenseits. Das ist das verdeutlichte Verlustgeschäft.  
12. Er ruft unter Ausschluss Allahs das an, was ihm nicht schadet und ihm nicht nützt. Jener, er ist der Irrtum der Ferne.  
13. Er ruft den an, dessen Schaden am nächsten ist unter seinem Nutzen. Wahrlich leidvoll ist der Beschützer und wahrlich leidvoll ist der Geselle.  
14. Wahrlich, Allah wird eintreten lassen diejenigen, die überzeugt sind und das Rechtschaffene gehandelt haben, in Gärten, unter ihnen Bäche strömen; siehe, Allah tut, was er bezweckt.  
15. Wer gewesen ist vermutend, dass Allah ihm niemals in dem Diesseits und im Jenseits helfen werde, der soll doch mit Ursache eines Seils zu dem Himmel emporsteigen, daraufhin zerschneidet er es. Dann soll er sehen, ob seine List gehen lassen wird, was wütend macht.  
16. Und so haben wir ihn als deutliches Zeichen hinabgesandt, und gewiss, Allah weist dem den Weg, den Er bezweckt.  
17. Wahrlich diejenigen, die überzeugt sind, und diejenigen, die Juden sind und die Sabäer und die Christen und die Magiern und diejenigen, die beigesellen. Wahrlich Allah entscheidet zwischen ihnen  am Tage der Auferstehung; wahrlich Allah ist jeden etwas Zeuge.  
18. Hast du nicht gesehen, dass Allah es ist, vor dem sich niederwirft, wer in den Himmeln und auf der Erde ist - und die Sonne und der Mond und die Sterne und die Berge und die Bäume und die Reittiere und viele unter den Menschen? Und gegen viele ist wahr geworden die Pein. Und wer von Allah erniedrigt wird, so ist nicht für ihn vom Geehrten. Wahrlich, Allah tut, was er will.  
19. Diese beiden sind zwei Streitende, die über ihren Herrn gestritten haben. Denn für diejenigen, die abgestritten haben, für sie wird zerschnitten Entlohnungsgewänder aus Feuer; das Siedewasser wird über ihre Köpfe gegossen,  
20. es schmilzt, was in ihren Inneren ist, und der Haut.  
21. Und für sie sind Schlagstöcke aus Eisen.  
22. Jedesmal da sie aus Kummer bezweckt haben daraus herauszutreten, werden sie dahin zurückgeführt; und Kostet des Verbrennens Pein.  
23. Wahrlich Allah wird eintreten lassen diejenigen, die überzeugt sind und das Rechtschaffene gehandelt haben, in Gärten, unter ihnen Bäche strömen. Sie werden darin mit Armbändern aus Gold und Perlen geschmückt sein, und ihre Kleidung darin ist Seide.  
24. Und sie werden durch das Geläuterte unter dem gesagten rechtgeleitet werden, und sie werden rechtgeführt werden zu einem Pfad des Dankpreiswürdigen.  
25. Wahrlich diejenigen, die abgestritten haben und sich von Allahs Weg abwenden und von der unantastbaren Niederwerfungsstätte, diejenige, die wir zum Wohl aller Menschen errichtet haben, ebenbürtig für den dort Andächtigen und die Herausgestellten, und jener, der durch Unterdrückung die Entstellung bezweckt, wir werden ihn leidvolle Pein kosten lassen.  
26. Und als wir Abraham des Hauses Position innehaben ließen: Geselle mir nicht etwas bei und reinige mein Haus für die Umwandelnden, die Aufstehenden, die Gebetsabschnittsbetende und die Niederwerfungen.  
27. Verlautbare den Menschen das Pilgern. Sie kommen zu Fuß und auf dem Rücken von jedem abgemagerten Reittieren von weither zu dir. Diese kommen von jedem fernsten (Berg)Pass.  
28. auf dass sie allerlei Vorteile bezeugen und während einer bestimmten Anzahl von Tagen gedenken Allahs Namens für das, womit er sie an Vierbeinern versorgt hat. Dann esst davon und speist den leidenden Armen.  
29. Daraufhin verfügen sie ihre Weiheaskese und ihre Gelübde und umwandeln das altehrwürdige Haus.  
30. Dieses und für den, der Allahs Unantastbare eskaliert, gut für ihn vor seinem Herrn. Zugelassen ist euch alles Vieh mit Ausnahme dessen, was euch rezitiert wird. Dann haltet euch fern von der Befleckung unter der Götzen und haltet euch fern vom gesagte des Grundlosen.  
31. Hingewandte zu Allah, ohne dass ihr ihm Beigesellende seid. Und wer Allah beigesellt, dann ist es, als ist er von dem Himmel gestürzt und die Vögel entreißen ihn oder der Wind verwehte ihn an eine ferne Position.  
32. Dieses ist es, und wer Allahs Riten eskaliert, so ist es von Gottesehrfurcht der Herzen.  
33. Die bringen euch Nutzen für eine benannte Frist, daraufhin aber ist ihre Niederlassung bei dem altehrwürdigen Haus.  
34. Und jeder Muttergemeinde haben wir eine Anleitung zur Opferung errichtet, dass sie gedenken Allahs Namen, für das, womit er sie mit Vierbeinern versorgt hat. So ist euer Gott ein einziger Gott; dann ergebt euch ihm. Und verheiße den Demütigen  
35. diejenigen, sobald Allahs gedacht wird, ihre Herzen mit Furcht erfüllt sind und die Standhaften, was sie getroffen hat, und die Beständigten des Ritualgebets und die von dem spenden, womit wir sie versorgt haben.  
36. Und die beleibten Kamele, wir haben sie für euch von Allahs Riten errichtet. Ihr habt an ihnen Gutes. Dann gedenkt Allahs Namen gegenüber ihnen reihenweise. Dann sobald ihre Fernen liegen, dann esst davon und speist den Genügsamen und den Fordernden. Derart haben wir sie euch dienstbar gemacht, auf dass ihr dankbar seid.  
37. Ihr Fleisch erreicht Allah nicht, noch tun es ihre Blute, sondern eure Ehrfurcht ist es, die Ihn erreicht. In der Weise hat er sie euch dienstbar gemacht, auf dass ihr größenpreist Allah für seine Rechtleitung . Und verheiße den Wohltätern.  
38. Wahrlich, Allah wehrt ab für diejenigen, die überzeugt sind. Wahrlich, Allah liebt nicht jeden Verräter, Abstreitiger.  
39. Denjenigen wurde erlaubt, die bekämpft worden sind, weil sie unterdrückt worden sind, und wahrlich Allah ist mächtig ihnen zu helfen  
40. Diejenigen, die aus ihren Kreisen heraustreten lassen wurden gegen Wahrheit, weil sie sagen: Unser Herr ist Allah. Und hätte Allah nicht abgewehrt die Menschen, einige durch andere,  hätte, so wären gewiss Klöster und Verkaufsstätten und Segnungs-Bittegebete und Niederwerfungsstätten, in denen Allahs Namen viel gedacht wird, niedergerissen worden. Und Allah wird sicher dem beistehen, der ihm beisteht. Gewiss ist Allah Kräftiger, Gewaltiger.  
41. Diejenigen, die, wenn wir ihnen auf der Erde die Oberhand gegeben haben, zu dem Ritualgebetaufstehen und die Läuterungsgabe zukommen lassen und das Anzuerkennende gebieten und Böses verbieten. Und Allah bestimmt die Gebote.  
42. und falls sie dich leugnen, so haben geleugnet vor ihnen Noahs Volk und die `Ad und die Tamud  
43. sowie auch Abrahams Volk und Lots Volk  
44. und Gefährten von Madyan. Und Moses ist verleugnet worden. Ich gewährte alsdann den Abstreitenden Aufschub; darauf habe Ich sie hinweggenommen, dann wie ist es gewesen mit der Verleugnung!  
45. So zahlreiche einer Ortschaft haben wir zerstört, weil sie voll Unterdrückerin war, und sie sind hohl in ihren Thronen, und  vernachlässigter Brunnenschacht und manch hochragenden Palast.  
46. Sind sie nicht auf der Erde umhergezogen, so dass ihnen sind Herzen, um damit zu verstehen, oder Ohren, um zu hören? Denn wahrlich, es sind ja nicht die Wahrnehmungen, die blind sind, sondern blind sind die Herzen in den Brüsten.  
47. Und sie lassend dich beschleunigen die Pein, und Allah widersagt seinem Versagen nicht. Wahrlich, ein Tag bei deinem Herrn gleicht tausend Jahre wie ihr zählt.  
48. Und zahlreiche einer Ortschaft gewährte ich Aufschub, während sie Unterdrückerin war. Daraufhin habe ich sie hinweggenommen, und zu mir ist der Werdegang.  
49. sag: O ihr Menschen, ich bin euch nur ein verdeutlichter Warner.  
50. Dann diejenigen, die überzeugt sind und das Rechtschaffene getan haben, ist Vergebung und ehrwürdige Versorgung.  
51. Und diejenigen, die eifern indem sie unsere Zeichen Entziehende sind, diese sind Gefährten der Höllenglut.  
52. Und nicht haben wir vor dir entsandt einen Gesandten oder Propheten, dem, wenn er etwas wünschte, der Satan seinen Wunsch nicht beeinflussen. Doch Allah macht zunichte, was der Satan einstreut. Daraufhin lässt Allah seine Zeichen urteilen. Und Allah ist Allwissender, Allurteilend.  
53. so dass er das, was der Satan einstreut, als Versuchung für die errichtet, in deren Herzen Krankheit ist und deren Herzen verhärtet sind; wahrlich, die Unterdrücker befinden sich in Ferne von Abspaltung.  
54. Und damit diejenigen wissen, denen das Wissen zugekommen ist, dass es die Wahrheit von deinem Herrn ist, damit sie davon überzeugt sind und ihre Herzen sich Ihm demütigen. Und siehe, Allah leitet diejenigen, die überzeugt sind, auf einem zielgerichteten Pfad.  
55. Und nicht aufhören werden diejenigen, die abgestritten haben, daran Zweifel zu hegen, bis die Stunde überraschend zu ihnen kommt oder eines unfruchtbarer Tages Pein zu ihnen kommt.  
56. Das Königreich wird an jenem Tage Allah gehören. Er wird zwischen ihnen urteilen. Also werden diejenigen, die überzeugt sind und das Rechtschaffene getan haben, in Gärten der Wonne sein.  
57. Und diejenigen, die abgestritten und geleugnet haben unsere Zeichen, denn für diese ist Pein, die schmachvoll ist.  
58. Und denjenigen, die auf Allahs Weg auswandern, dann getötet worden sind oder sterben, wahrlich Allah versorgt sie mit wohlgefälliger Versorgung. Und wahrlich Allah, er ist Bester der Versorgenden.  
59. Er wird sie gewiss in einen Eintritt eintreten lassen, mit dem sie wohl zufrieden sind. Und wahrlich Allah ist Allwissender langmütig  
60. dieses und dem, der strafkonsequent ist in dem Maße, in dem ihm Konsequenzen zugefügt worden sind, und dann sich an ihm vergangen wird, dem wird Allah sicherlich zum Sieg verhelfen. Wahrlich, Allah ist Erlassender, Allvergebender.  
61. Dies deshalb, weil Allah die Nacht in den Tag und den Tag in die Nacht übergehen lässt und wahrlich Allah ist Allhörender, Wahrnehmender.  
62. Dies ist, weil Allah die Wahrheit ist, und das, was sie unter Ausschluss seiner anrufen, die Nichtigkeit ist und wahrlich Allah ist der Hohe, der Große.  
63. Hast du nicht gesehen, dass Allah Wasser von dem Himmel herabsendet und die Erde ist morgendlich begrünt geworden? Wahrlich Allah ist wahrlich Gütig Kundiger.  
64. Sein ist, was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und Allah ist es, der der Bedürfnislose, der Dankpreiswürdige ist.  
65. Hast du nicht gesehen, dass Allah euch dienstbar gemacht hat, was auf der Erde ist, und das Schiff strömt durch das Meer auf sein Gebot? Und er hält den Himmel zurück, damit er nicht auf die Erde fällt, es sei denn, mit Seiner Erlaubnis. Allah ist zu den Menschen wahrlich mitleidsvoll und Begnadender.  
66. Und er ist derjenige, der euch belebt hat, und dann wird Er euch sterben lassen, daraufhin belebt er euch. Wahrlich, der Mensch ist Abstreitiger.  
67. Jeder Muttergemeinde haben wir Andachtsriten errichtet, die sie befolgen; sie sollen daher nicht mit dir über das Gebot streiten; und rufe zu deinem Herrn. Wahrlich, du folgst der zielgerichteten Führung.  
68. Und falls sie mit dir streiten, dann sag: Allah ist Wissendster über was ihr handelt.  
69. Allah urteilt zwischen euch am Tage der Auferstehung über das, worin ihr widersprüchlich gewesen seid.  
70. Weißt du nicht, dass Allah weiß, was in dem Himmel ist und auf der Erde? Wahrlich, das steht im Geschriebenen, das ist für Allah ein Leichtes.  
71. Und sie dienen unter Ausschluss Allahs dem, wofür er keine Ermächtigung herabgesandt hat und wovon sie kein Wissen haben. Und für die Unterdrücker gibt es keinen Helfer.  
72. Und sobald ihnen unsere deutlichen Zeichen rezitiert werden, erkennst du auf dem Antlitz derjenigen, die abgestritten haben, Ablehnung. Sie möchten beinahe diejenigen überfallen, die ihnen unsere Zeichen rezitieren. sag: Soll ich euch von etwas Üblerem als diesem Kunde geben? Dem Feuer! Allah hat es denjenigen verheißen, die abgestritten haben. Und leidvoll ist der Werdegang.  
73. Oh ihr Menschen, ein Gleichnis ist aufgeschlagen, dann hört dem zu: Gewiss, diejenigen, die ihr unter Ausschluss Allahs anruft, werden in keiner Weise vermögen, Fliege zu erschaffen, auch dann nicht, wenn sie sich dafür versammeln. Und falls die Fliege ihnen etwas raubt, könnten sie es ihr nicht entreißen. Schwach ist der Erstrebende wie das Erstrebte.  
74. Nicht haben sie Allah bestimmt nach seiner wahren Bestimmung. Gewiss, Allah ist Kräftiger, Gewaltiger.  
75. Allah erhebt aus den Engeln Gesandte und aus den Menschen. Wahrlich, Allah ist Allhörender, Wahrnehmender.  
76. Er weiß, was zwischen ihren Händen ist und was ihnen rückwärtig ist; und zu Allah werden alle Gebote zurückkehren gelassen.  
77. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, verneigt euch und werft euch nieder und dient eurem Herrn und tut das Gute, auf dass ihr erfolgreich seid.  
78. Und strengt euch an für Allah in wahrer Anstrengung dafür. Er hat euch auserwählt und nicht hat für euch errichtet, was euch in der Religion mit Bedrängnis sein könnte, der Religion eures Vaters Abraham. Er ist, der euch zuvor die Ergebenen benannt hat und in diesem, damit der Gesandte Zeuge über euch sei und ihr Zeugen seid über die Menschen sein möget. So steht auf zu dem Ritualgebet und lasst die Läuterungsgabe zukommen und verbindet euch mit Allah. Er ist euer Beschützer, ein vortrefflicher Beschützer und ein vortrefflicher Helfer!  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt