Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die ???

 

Sure 39: Az-Zumar

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Die Offenbarung des Geschriebenen stammt von Allah, dem Gewaltigen, der Allurteilende  
2. Wahrlich, wir haben dir das Geschriebene mit der Wahrheit hinabgesandt; dann diene Allah lauter die seine Religion.  
3. Obacht, Allahs ist, die lautere Religion. Und diejenigen, die andere zu Beschützern annehmen unter Ausschluss seiner, wir dienen ihnen, damit sie uns nähern lassen an Allah. Wahrlich, Allah urteilt zwischen ihnen über das, worin sie widersprüchlich sind. Wahrlich, Allah weist nicht dem den Weg, der Lügender, Abstrittiger ist.  
4. Hätte Allah bezweckt einen Sohn anzunehmen, hätte er erhoben, was er will, von dem, was er erschafft. Lobgepriesen ist er. Er ist Allah, der Einzige, der Bezwinger.  
5. Erschaffen hat er die Himmel und die Erde in Wahrheit. Er lässt die Nacht über den Tag und den Tag über die Nacht rollen; und er hat die Sonne und den Mond dienstbar gemacht; ein jedes strömt für eine benannte Frist. Wahrlich, er ist der Gewaltige, der Vergebungsreiche.  
6. Er hat euch erschaffen aus einem einzigen Wesen, daraufhin hat er aus diesem seine Partnerin errichtet, und er hat für euch acht Haustiere in Partnern erschaffen. Er erschafft euch im Inneren eurer Mütter, Schöpfung nach Schöpfung, in drei Finsternissen. Das ist Allah, euer Herr. Sein ist das Reich. Es ist kein Gott außer Ihm. Wie zeitig lasset ihr euch da abwenden?  
7. Falls ihr abstreitet, so ist Allah bedürfnislos von euch. Und er wird nicht zufrieden sein mit seinem Diener des Abstreitens; und falls ihr dankbar seid, dann wird er damit zufrieden sein zu euch. Und keine Lasttragende soll die Last einer anderen tragen. Daraufhin ist zu eurem Herrn eure Rückkehr, und er wird euch verkünden, was ihr fortwährend handelt. Wahrlich, er ist Allwissender über was im Wesen der Brüste ist.  
8. Und sobald den Menschen Schaden trifft, hat er seinen Herrn angerufen und wendet sich bußfertig ihm zu. Sobald er ihm daraufhin eine Gnade von Sich aus gewährt, vergisst er, um was er ihn fortwährend angerufen hat, und er hat Allah Partner zur Seite errichtet, auf dass er von seinem Weg abirren lässt. sag: Vergnüge dich mit deinem Abstreiten für gering; denn du gehörst zu Gefährten des Feuers."  
9. Ist jener, der Gehorsamer ist in Perioden der Nacht sich niederwerfend und aufstehend, der besorgt ist über das Jenseits und Gnade seines Herrn erhofft? sag: Sind die wissen, denjenigen ebenbürtig, die nicht wissen? Wahrlich werden gedenken Vordere des Verstandes.  
10. sag: Oh meine Diener, diejenigen, die überzeugt sind, fürchtet euren Herrn. Für diejenigen, die in dem Diesseits wohltätig sind, ist Wohlgefälliges. Und Allahs Erde ist weit. Wahrlich, den Standhaften wird ihr Lohn gewährt werden ohne Abrechnung.  
11. sag: Mir ist geboten worden, das ich Allah diene, lauter gegenüber der Religion.  
12. Und mir ist geboten worden, erster der Ergebenen zu sein.  
13. sag: Wahrlich ich, ich fürchte, falls ich meinem Herrn ungehorsam gewesen bin, eines grandiosen Tages Pein  
14. sag: Allah diene ich, lauter gegenüber meiner Religion.  
15. Dann dient, wem ihr gewollt habt, unter Ausschluss seiner. sag: Wahrlich, die Verlustigen werden jene sein, die ihre Seelen und ihre Angehörigen am Tage der Auferstehung verlustig gegangen sind. Wahrlich, das ist das verdeutlichte Verlustgeschäft.  
16. Sie werden über ihnen Beschattendes von dem Feuer haben und unter ihnen Beschattendes. Das ist es, wovor Allah seine Diener fürchten lässt. Oh Meine Diener, darum fürchtet Mich.  
17. Und diejenigen, die sich fern halten von dem Übertreter ihm zu dienen, und sich zu Allah wenden - für sie ist die Verheißung. Verheiße dann meinen Dienern.  
18. Diejenigen, die dem gesagte zuhören und dessen wohlgefälligste befolgen. Diese sind diejenigen, denen Allah den Weg gewiesen hat, und diese sind die Vorderen des Verstandes.  
19. Jener, gegen den die Pein wahr geworden ist; Kannst du etwa den retten, der im Feuer ist?  
20. Jedoch für diejenigen, die ihren Herrn fürchten, sind Hochstätten über ihn Hochstätten erbaut, .unter ihnen Bäche strömen; eine Verheißung Allahs. Allah widersagt seinem Versagen nicht.  
21. Hast du nicht gesehen, dass Allah Wasser von dem Himmel niedersendet dann es als Quellen in die Erde eintreten lässt, dann heraustreten lässt daraus einen Keim in den Farben von Gegensätzen, dann wird es reif, dann siehst du es als Vergilbtes; dann errichtet er es zerbrechlich. Darin ist wahrlich Gedenken für Vordere von Verstand.  
22. Ist denn der, dem Allah seine Brust für den Islam geweitet hat, so dass er ein Licht von seinem Herrn empfängt? Wehe darum denen, deren Herzen vor Gedanken an Allah verhärtet sind! Diese sind es, die sich in einem verdeutlichten Irrtum befinden.  
23. Allah hat den wohlgefälligsten Bericht herabgesandt, Geschriebenes, Gleichende, Verdoppelte, es erschauert davon derjenigen Haut, die ihren Herrn fürchten; dann erweicht sich ihre Haut und ihre Herzen zum Gedenken Allahs. Das ist die Führung Allahs; Er leitet damit recht, wen er will. Und der, den Allah abirren lässt, wird keinen Führer ha ben.

 
24. Ist denn der, der mit seinem Angesicht vor vom Schlimmen der Pein am Tage der Auferstehung Schutz sucht? Und es wird gesagt werden zu den Unterdrückern: Kostet das, was ihr fortwährend erwerbt.  
25. Es haben geleugnet diejenigen vor ihnen, dann ist die Pein zu ihnen gekommen, sie erahnen es nicht.  
26. Also lässt Allah sie kosten Erniedrigung in dem Leben des Diesseits; doch wahrlich des Jenseits Pein ist am größten, würden sie es fortwährend wissen.  
27. Und wahrlich wir haben den Menschen in diesem, dem Qur'an jedes Gleichnis aufgeschlagen, auf dass sie gedenken werden.  
28. Arabischer Qur'an entgegen Eigner von Krummen, auf dass sie gottesehrfürchtig sein mögen.  
29. Allah hat ein Gleichnis aufgeschlagen über einen Mann mit zu ihnen unverträglichen Teilhabern, und einem Mann, im Frieden zu einem Mann. Sind beide Gleichnisse ebenbürtig? Die Dankpreisung ist Allahs. Jedoch meisten von ihnen wissen nicht.  
30. Wahrlich, du wirst sterben und auch sie werden sterben  
31. daraufhin, am Tage der Auferstehung, streitet ihr miteinander bei eurem Herrn.  
32. Denn wer ist unterdrückerischer als der, der über Allah gelogen hat, und er hat geleugnet die Wahrhaftigkeit, als sie bei ihm eingetroffen ist? Ist nicht in Dschahannam für die Abstreitenden ihr Verweilort?  
33. Und derjenige, der mit der Wahrhaftigkeit eingetroffen ist, und sie beglaubigt - diese sind die Gottesfürchtigen.  
34. Sie werden alles, was sie wollen, bei ihrem Herrn haben. Derart ist Vergeltung der Wohltäter.  
35. auf dass Allah ihnen tilgt das Schlimmste von demjenigen, was sie gehandelt haben, und er wird ihnen ihren Lohn vergelten mit wohlgefälligstem desjenigen, was sie fortwährend handeln.  
36. Genügt Allah seinem Diener nicht? Und doch lassen sie dich fürchten mit jenen unter Ausschluss seiner. Und der, den Allah abirren lässt, hat keinen Führer.  
37. Und für den, den Allah rechtleitet, für ihn gibt es dann keinen unter den Irrenlassern. Ist Allah nicht gewaltiger Eigner der Vergeltung?  
38. Und würdest du sie fragen: Wer hat die Himmel und die Erde erschaffen? So sagen sie wahrlich: Allah. sag: Habt ihr gesehen, was ihr unter Ausschluss Allahs anruft? Falls Allah für mich Schaden bezweckt hat, sind sie ihren Schaden Aufhebende? Oder falls er für mich Gnade bezweckt hat, können sie (dann) seine Gnade verhindern? sag: Allah gereicht mir. Auf Ihn vertrauen die Vertrauenden.  
39. sag: O mein Volk, handelt gemäß eurer Position; ich handle; dann werdet ihr wissen  
40. zu wem Pein kommt, die ihn erniedrigen wird, und gegen wen beständige Pein zugelassen ist.  
41. Wahrlich, wir haben dir das Geschriebene mit der Wahrheit für die Menschen hinabgesandt. Wer dann rechtgeleitet ist, der ist es zu seinem eigenen Besten; und wer abgeirrt ist, der ist dann, dass er abirrt gegen sich. Und du bist nicht ihr Sachwalter.  
42. Allah nimmt die Seelen in einem Moment ihres Sterbens und derer, die nicht gestorben sind, wenn sie schlafen. Dann hält er die zurück, über die er verfügt hat, und entsendet die Anderen bis zu einer benannten Frist. Hierin sind sicher Zeichen für ein Volk, die nachdenken.  
43. Oder haben sie unter Ausschluss Allahs Fürsprecher angenommen? Sag: Selbst wenn sie fortwährend keine Macht über etwas besitzen und nicht verstehen?  
44. sag: Allahs ist die Fürsprache allesamt. Sein ist das Königreich der Himmel und der Erde. Und zu ihm werdet ihr zurückkehren gelassen.  
45. Und sobald Allahs gedacht wird als Einziger, verkrampfen sich Herzen derjenigen, die nicht überzeugt sind vom Jenseits, in Widerwillen zusammen. Und sobald derjenigen gedacht wird unter Ausschluss seiner, sobald erhalten sie Verheißung.  
46. Sag: Allah unser, Veranlagender der Himmel und der Erde. Wissender des Verborgenen und des Zeugnisses, du urteilst zwischen deinen Dienern über das, worin sie widersprüchlich gewesen sind.  
47. Besäßen diejenigen, die unterdrückt haben was auf der Erde ist allesamt, und noch einmal soviel dazu, dass sie sich damit von vom Schlimmen der Pein am Tage der Auferstehung auslösen; und es hat sich durch Allah für sie herausgestellt, womit sie nicht rechnen.  
48. Und schlimmes Handeln hat sich für sie herausgestellt, was sie erworben haben, und sie werden umschlossen werden von dem, worüber sie fortwährend spotten.  
49. Dann sobald den Menschen ein Schaden trifft, hat er uns angerufen. Daraufhin sobald wir ihm unsere Gnade gewähren, hat er gesagt: Es ist mir zugekommen aufgrund von Wissen. Nein, es ist bloß Versuchung; jedoch meiste von ihnen wissen nicht.  
50. gesagt haben es diejenigen vor ihnen, denn nicht hat sie bedürfnislos gemacht, was sie fortwährend erwerben lassen haben.  
51. Dann hat sie getroffen schlimmes Handeln dessen, was sie erworben haben, und diejenigen, die unterdrückt haben von diesen dort, wird schlimmes Handeln dessen, was sie erworben haben, treffen; und nicht sind sie mit Entziehenden.  
52. Wissen sie nicht, dass Allah dem die Versorgung ausstreckt, dem er will, und er bestimmt? Wahrlich, hierin liegen Zeichen für ein Volk, die überzeugt sind.  
53. sag: Oh meine Diener, diejenigen, die ihr euch gegen eure eigenen Seelen vergangen habt, verzweifelt nicht an Allahs Gnade, wahrlich Allah vergibt die Sünden allesamt. Er ist der Allvergebende, der Begnadende.  
54. Und kehrt euch zu eurem Herrn, und ergebt euch ihm, bevor Pein zu euch kommt, dann werdet ihr keine Hilfe finden.  
55. Und folgt wohlgefälligstem dessen, was zu euch von eurem Herrn herabgesandt wurde, bevor Pein überraschend zu euch kommt, und ihr seid es, die es nicht erahnen  
56. dass eine Seele gesagt hat: Oh mein Bedauern um dessentwillen, was ich versäumt habe in Ferne Allahs. Denn wahrlich, ich bin gewesen unter den Spöttern  
57. oder damit sie gesagt hat: Hätte mich Allah geleitet, wäre ich unter den Gottesfürchtigen gewesen  
58. oder damit sie gesagt hat: Du siehst die Pein in einem Moment - hätte ich Wiederholung, dann wollte ich unter den Wohltätern sein.  
59. Doch, es sind bei dir meine Zeichen eingetroffen, dann hast du sie geleugnet, und du bist hochmütig gewesen und du bist unter den Abstreitenden gewesen.  
60. Und am Tage der Auferstehung siehst du diejenigen, die über Allah gelogen haben, mit geschwärzten Gesichtern. Ist nicht in Dschahannam für die Hochmütigen ihr Verweilort?  
61. Und Allah wird diejenigen retten, die gottesehrfürchtig sind für ihr Glückseliges, nicht wird sie das Schlimme berühren, und nicht sie werden trauern.  
62. Allah ist Schöpfer jeden etwas, und er ist der Erhalter jeden etwas.  
63. Sein sind die Schlüssel der Himmel und der Erde; und diejenigen, die abgestritten haben Allahs Zeichen, diese sind die Verlustigen.  
64. sag: Gebietet ihr mir, dass ich entgegen Allah diene, ihr Ignoranten?  
65. Wo es dir doch offenbart worden ist, wie schon denjenigen vor dir: Hättest du beigesellt, so würde dein Handeln sicher wertlos sein, und du wirst gewiss unter den Verlustigen sein.  
66. Nein, Allah, dann diene und sei unter den Dankenden.  
67. Und nicht haben sie Allah bestimmt nach seiner wahren Bestimmung. Und am Tage der Auferstehung wird die Erde allesamt in seinem Griff sein, und die Himmel sind Gerollte in seiner Rechten. Er ist lobgepriesen und er ist hoch über dem, was sie beigesellen.  
68. Und in das Gestaltete wird gestoßen, und blitzerschlagen sind gewesen die in den Himmeln sind, und die auf der Erde, außer jenem, den Allah gewollt hat. Dann wird ein anderes Mal in den Sur gestoßen, und siehe, da sind sie Aufstehende und schauen zu.  
69. Und die Erde ist im Lichte ihres Herrn aufgegangen, und das Geschriebene wird vorgelegt, und er wird eintreffen mit den Propheten und den Zeugen; und es ist verfügt zwischen ihnen in Wahrheit, und sie werden nicht unterdrückt.  
70. Und jeder Seele wird voll vergolten werden, was sie gehandelt hat; und er ist Wissendster über was sie tun.  
71. Und es werden getrieben diejenigen, die abgestritten haben, scharenweise in Dschahannam. Bis sobald sie dort eingetroffen sind, werden ihre Tore eröffnet, und dessen Schützer sagen ihnen: Sind zu euch keine Gesandten unter euch gekommen, die euch eures Herrn Zeichen rezitieren und euch vor diesem Tag, warnen? Sie haben gesagt: Doch. Ein Spruch ist wahr geworden, die Pein ist mit den Abstreitenden.  
72. Es ist gesagt worden: Tretet ein in Tore des Dschahannam; seid darin Verbleibende. Denn leidvoll ist für die Hochmütigen ihr Verweilort.  
73. Und es werden getrieben diejenigen, die ihren Herrn fürchteten, scharenweise in den Garten, bis sobald sie dort eingetroffen sind, seine Tore eröffnet werden und dessen Schützer gesagt hat zu ihnen: Frieden sei mit euch. Seid geläutert, dann tretet ein darin; seid Verweilende darin.  
74. Sie haben gesagt: Die Dankpreisung ist Allahs, desjenigen, der wahrhaftig zu uns in seiner Verheißung gewesen ist und uns die Erde zum Erbe gegeben hat, so dass wir den Garten innehaben, wo immer wir wollen. Wie schön ist also der Lohn der Handelnden.  
75. Und du siehst die Engel den Thron umringend, sie lobpreisen in Dankpreisung ihres Herrn. Und es ist verfügt zwischen ihnen in Wahrheit. Und ist gesagt worden: Die Dankpreisung ist Allahs, Herr der Universen.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt