Im Namen des Erhabenen  
Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die ???

 

Sure 41: Ha-Mim-Sadschdah

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Ha Mim.  
2. Herabgesandtes von dem Gnädigen, den Begnadenden  
3. Geschriebenes, dessen Zeichen als Qur'an in arabisch begründet worden sind für ein Volk, die wissen  
4. als Verheißender und Warner. Und abgewandt haben sich die meisten von ihnen, während sie nicht hören.  
5. Und sie haben gesagt: Unsere Herzen sind in Verhüllungen, wozu du uns rufst, und unsere Ohren sind taub, und zwischen uns und zwischen dir ist eine Verhüllung. So handle, wahrlich wir handeln.  
6. sag: Ich bin nur ein Menschenwesen wie ihr. Mir wird offenbart, dass euer Gott ein Einziger Gott ist; so seid aufrichtig zu ihm und ersucht bei Ihm Vergebung. Und wehe den Götzendienern  
7. diejenigen, die nicht die Läuterungsgabe zukommen lassen, während sie Abstreitende des Jenseits sind.  
8. Wahrlich diejenigen, die überzeugt sind und das Rechtschaffene gehandelt haben, werden einen Lohn erhalten ohne Ende.  
9. sag: Streitet ihr denjenigen, der die Erde in zwei Tagen erschaffen hat? Und dichtet ihr Ihm Nebenbuhler an? Jener ist Herr der Universen.  
10. Und er hat in ihr Massive errichtet über ihm und hat sie gesegnet und er hat eingestimmt ihre Nahrung in richtigem Verhältnis auf ihr in vier Tagen, geebnet für die Fragenden.  
11. Daraufhin hat zum Himmel geebnet, welcher noch Nebel war, und sie haben gesagt zu ihm und zu der Erde: Kommt beide gehorsam oder verabscheuend. Dann haben beide gesagt: Wir kommen als Gehorsame.  
12. So hat er sie als sieben Himmel verfügt in zwei Tagen, und die Offenbarung für jedem Himmel hat er ihr geboten. Und wir haben verziert den Himmel des Diesseits mit Morgenstrahlen und zur Behütung. Das ist Bestimmung des Gewaltigen, des Allwissenden.  
13. Dann falls sie sich abgewandt haben, so sag: Ich habe euch vor einem Blitzschlag wie einem Blitzschlag von Ad und Thamud gewarnt.  
14. Bald sind die Gesandten bei ihnen eingetroffen was zwischen ihren Händen ist und was ihnen rückwärtig ist: Dient nicht außer Allah. sie haben gesagt: Hätte unser Herr es gewollt, hätte er zweifellos Engel herabgesandt. So sind wir Abstreitenden zu dem, womit ihr gesandt seid.  
15. Was nun die Ad anbelangt, so sind sie hochmütig gewesen auf der Erde gegen die Wahrheit und sie haben gesagt: Wer ist am heftigsten unter uns an Kraft? Sehen sie nicht, dass Allah derjenige ist, der sie erschaffen hat, am heftigsten unter ihnen an Kraft? Und sie leugnen fortwährend unsere Zeichen.  
16. Dann haben wir gegen sie einen eiskalten Wind entsandt mehrere unheilvolle Tage hindurch, auf dass wir sie der Erniedrigung Pein in dem Leben des Diesseits kosten lassen werden. Und des Jenseits Pein ist am erniedrigendsten, und es wird ihnen nicht geholfen werden.  
17. Und was die Tamud anbelangt, so wiesen wir ihnen den Weg, dann haben sie die Blindheit lieber als den rechten Weg; dann hat sie ein Blitzschlag erfasst, die Pein der Erniedrigung um dessentwillen, was sie fortwährend erwerben lassen haben.  
18. Und wir erretteten diejenigen, die überzeugt sind und gottesfürchtig gewesen sind.  
19. Und an dem Tage, an dem Allahs Feinde allesamt vor dem Feuer versammelt werden, da werden sie in Gruppen geteilt  
20. bis sobald sie dort eingetroffen sind, ihr Gehör und Wahrnehmungen und ihre Haut gegen sie bezeugt hat von dem ablegen, was sie fortwährend handeln.  
21. Und sie haben gesagt ihrer Haut: Warum habt ihr gegen uns gezeugt? Sie haben gesagt: Das Reden verliehen hat uns Allah, derjenige, der jedem etwas das Reden verliehen hat. Und er ist, der euch das erste mal erschaffen hat, und zu ihm werdet ihr zurückkehren gelassen.  
22. Und ihr habt euch fortwährend nicht bedeckt, dass euer Gehör bezeugt gegen euch und nicht eure Wahrnehmungen und nicht eure Haut; aber ihr habt vermutet, Allah wisse nicht viel von dem, was ihr zu handeln pflegtet.  
23. Und diese eure Vermutung, diejenige, die ihr über euren Herrn vermutet habt, hat euch zugrunde gerichtet; dann seid ihr morgendlich die Verlustigen geworden.  
24. Dann falls sie standhaft sind, so ist doch das Feuer ihr Verweilort; und falls sie Straferlass ersuchen, so sind sie nicht unter den Straferlassenen.  
25. Und wir haben bereitet für sie Begleiter, dann haben wir verziert, was zwischen ihren Händen und was ihnen rückwärtig ist. Und wahr geworden ist gegen sie das gesagte, wie gegen Muttergemeinden, die vor ihnen dahingegangen sind unter den Dschinn und den Menschen. Wahrlich sie sind Verlustige gewesen.  
26. Und gesagt haben diejenigen, die abgestritten haben: Hört nicht auf diesen, den Qur'an, sondern fügt von euren Worten, damit ihr siegt.  
27. Also wahrlich werden wir diejenigen, die abgestritten haben, heftige Pein kosten lassen, und wahrlich werden wir ihnen Schlimmstes desjenigen vergelten, was sie fortwährend handeln.  
28. Das ist Vergeltung für Allahs Feinde das Feuer. Darin wird ihnen des Verbleibens Kreis zuteil sein - Vergeltung dafür, dass sie fortwährend unseren Zeichen  
29. Und gesagt haben diejenigen die abgestritten haben: Unser Herr, lasse uns sehen diejenigen beiden der Dschinn und der Menschen, die uns abirren lassen haben, dass wir sie unter unseren Füßen errichten, dass sie unter den Niedrigsten sind.  
30. Wahrlich diejenigen, die gesagt haben: Unser Herr ist Allah, daraufhin aufrichtig waren, zu ihnen steigen die Engel nieder: Fürchtet euch nicht und seid nicht traurig, und erfreut euch des Gartens, das euch fortwährend versprochen wurde.  
31. Wir sind eure Beschützer in dem Leben des Diesseits und im Jenseits. In ihm werdet ihr alles haben, was ihr begehrt, und in ihm werdet ihr alles haben, was ihr herbeiruft  
32. eine Bewirtung vom Alvergebenden, Begnadender.  
33. Und wer ist wohlgefälliger in gesagtem als der, der zu Allah aufgerufen hat und rechtschaffen gehandelt hat und er hat gesagt: Ich bin einer der Ergebenen?  
34. Und nicht sind ebenbürtig die Wohlgefälligkeit und die schlimme Handlung. Wehre mit derjenigen ab, die am wohlgefälligsten ist, dann sobald derjenige zwischen ihm und zwischen dir Feindschaft herrschte, wie ein warmherziger Freund sein wird.  
35. Aber dies wird nur denen gewährt, die standhaft gewesen sind; und dies wird nicht gewährt, außer Eigner von grandiosen Glückseligkeitsanteils.  
36. Und wenn du von Seiten des Satans zu einer Untat aufgestachelt wirst, dann nimm deine Zuflucht bei Allah . Wahrlich, er ist der Allhörende, der Allwissende.  
37. Und unter seinen Zeichen sind die Nacht und der Tag und die Sonne und der Mond. Werft euch nicht nieder vor der Sonne, und nicht vor dem Mond, und werft euch nieder vor Allah, der sie erschaffen hat, falls ihr ihm fortwährend dient.  
38. Dann falls sie hochmütig gewesen sind, dann lobpreisen diejenigen ihn bei Nacht und Tag , die bei deinem Herrn sind, und sie sind nicht darin überdrüssig.  
39. Und unter seinen Zeichen ist, dass du die Erde gedemütigt siehst, doch wenn wir Wasser auf sie niedersenden, dann regt sie sich und wird mehr. Er ist derjenige, der sie belebt hat, der Belebende der Toten, und er ist über jedes etwas mächtig.  
40. Wahrlich diejenigen, die unsere Zeichen verdrehen, sind uns nicht geheim. Ist der, der in das Feuer geworfen wird, besser als der, der am Tag der Auferstehung mit Überzeugung kommt? Handelt, was ihr gewollt habt. Er ist Wahrnehmender dessen, was ihr handelt.  
41. Wahrlich, diejenigen, die abgestritten haben das Gedenken, als es bei ihnen eingetroffen ist. Und wahrlich, es ist ein ehrwürdiges Geschriebenes.  
42. Nicht daran kommt die Nichtigkeit, was weder zwischen ihren beiden Händen noch was ihnen rückwärtig. Es ist eine Offenbarung von einem Allurteilenden, dankpreiswürdig.  
43. Nicht wird gesagt zu dir, als was gesagt worden ist zu den Gesandten vor dir. Dein Herr ist Eigner von Vergebung und Eigner von leidvoller Strafkonsequenz.  
44. Hätten wir ihn als einen Qur'an in einer fremden Sprache errichtet, hätten sie gesagt: Warum sind seine Zeichen nicht begründet worden in einer fremden und im Arabischen? sag: Er ist für diejenigen, die überzeugt sind, eine Rechtleitung und eine Heilung. Und diejenigen, die nicht überzeugt sind - ihre Ohren sind taub, während sie blind sind gegenüber ihnen; diese werden von einem weit entfernten Ort angerufen.  
45. Und wahrlich, wir ließen Moses das Geschriebene zukommen, dann sind sie widersprüchlich geworden. Wäre nicht ein Spruch von deinem Herrn vorangegangen, wäre verfügt zwischen ihnen; und wahrlich, sie sind in Zerrissenheit über ihn im Zweifel.  
46. Jener der rechtschaffen gehandelt hat, so ist es für seine Seele; und jener der Schlimmes tut, so ist es gegen seine Seele. Und dein Herr ist niemals Unterdrückender zu den Dienenden.  
47. Ihm wird Wissen um die Stunde zurückgereicht werden. Und nicht von Früchten tritt aus ihren Fruchthüllen heraus und keine Weibliche trägt und kommt nieder, es sei denn mit seinem Wissen. Und am Tag, da er ihnen zuruft: Wohin sind denn meine Teilhaber, haben sie gesagt: Wir verlautbaren Dir, keiner unter uns ist Zeuge.  
48. Und abgeirrt von ihnen ist, was sie zuvor fortwährend angerufen haben, und sie haben vermutet, dass sie kein Entrinnen haben.  
49. Nicht überdrüssig ist der Mensch, bei Anrufung für das Gute, und wenn ihn das Übel berührt, dann ist er in Verzweiflung.  
50. Und würden wir ihn Gnade von uns kosten lassen, nachdem ihn eine Schädigung betroffen hat, so sagt er wahrlich: Das steht mir zu; und nicht vermute ich, dass die Stunde erhoben worden ist. Doch wenn ich zu meinem Herrn zurückkehren gelassen werde werden sollte, dann würde ich gewiss das Wohlgefälligste finden bei ihm. Aber wir werden denjenigen, die abgestritten haben wahrlich alles ankündigen, was sie gehandelt haben, und wahrlich werden wir sie von strenger Pein kosten lassen.  
51. Und sobald wir dem Menschen Gnade erweisen, hat er sich abgewandt und geht in seine Fernseite. Doch sobald ihn das Übel berührt, siehe, dann ist er Eigner von ausgebreiteter Anrufung.  
52. Sag: Habt ihr gesehen, falls es bei Allah gewesen ist, daraufhin ihr abgestritten habt, wer ist abgeirrter als jener, der mit seiner Abspaltung in Ferne weit gegangen ist?  
53. Wir werden sie an den Horizonten und in ihnen selbst unsere Zeichen sehen lassen, bis es ihnen deutlich wird, dass es die Wahrheit ist. Genügt es nicht, dass dein Herr über jeden etwas Zeuge ist?  
54. Doch sie hegen Zweifel an der Begegnung mit ihrem Herrn. Wahrlich er ist Umfassender jeden etwas.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt