Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die ???

 

 Sure 47: Muhammad

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Diejenigen, die abgestritten haben und sich abgewandt haben von Allahs Weg, er hat abirren lassen ihre Handlungen.  
2. Und diejenigen, die überzeugt sind und das Rechtschaffene gehandelt haben und überzeugt sind von dem, was auf Muhammad herabgesandt worden ist, und er ist die Wahrheit von ihrem Herrn, er tilgt ihnen ihre schlimmen Handlungen und er versöhnt ihren Zustand.  
3. Dies, weil diejenigen, die abgestritten haben, der Nichtigkeit gefolgt sind, und weil diejenigen, die überzeugt sind, der Wahrheit ihres Herrn gefolgt sind. Derart schlägt Allah den Menschen ihre Gleichnisse auf.  
4. Dann sobald ihr auf diejenigen stoßt, die abgestritten haben, dann Schlagen der Leibeigenen; bis sobald ihr sie festgesetzt habt, dann verhärtet ihre Fesseln. Denn hernach entweder Gnade oder Loslösung, bis der Krieg seine Lasten wegnimmt. Das ist so. Und wollte Allah, hätte er sie selbst vertilgen können; und jedoch wird er einige von euch durch andere prüfen. Und diejenigen, die auf Allahs Weg getötet worden sind - so nicht lässt er ihre Handlungen abirren.  
5. Er wird sie rechtleiten und er versöhnt ihren Zustand  
6. und sie eintreten lassen in den Garten, den er sie erkennen lassen hat.  
7. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, falls ihr Allah helft, so wird er euch helfen und eure Füße festigen.  
8. Und diejenigen, die abgestritten haben - dann wehe ihnen! Er hat abirren lassen ihre Handlungen.  
9. Dies, weil sie verabscheut haben, was Allah herabgesandt hat; dann entwertet er ihre Handlungen.  
10. Sind sie nicht auf der Erde umhergezogen, so dass sie geschaut haben, wie derjenige vor ihnen Konsequenz gewesen ist? Allah hat sie ruiniert, und für die Abstreitenden ist Gleiches.  
11. Dies ist, weil Allah der Beschützer derjenigen ist, die überzeugt sind. Die Abstreitenden aber haben keinen Beschützer.  
12. Wahrlich Allah wird eintreten lassen diejenigen, die überzeugt sind und das Rechtschaffene gehandelt haben, in Gärten, unter ihnen Bäche strömen. Und diejenigen, die abgestritten haben, genießen und essen, wie das Vieh frisst; und das Feuer ist ihr Verweilort.  
13. Und zahlreiche einer Ortschaft, am heftigsten an Kraft unter deiner Ortschaft, die dich heraustreten lässt, haben wir schon zerstört; dann haben sie keinen Helfer gehabt.  
14. Ist denn der gewesen, der sich auf Deutliches von seinem Herrn stützt, gleich denen, denen schlimmes Handeln ihres Handeln verziert wird und die ihren bösen Neigungen gefolgt sind?  
15. Das Gleichnis des Gartens ist dasjenige, das den Gottesehrfürchtigen verheißen wurde: Darin sind Bäche von Wasser ohne Verderblichkeit, und Bäche von Milch, ohne veränderlichen Geschmack, und Bäche von Wein - ein Genuss für die Trinkenden - und Bäche von veredeltem Honig. Und darin werden sie von all den Früchten bekommen und Vergebung von ihrem Herrn. Ist er wohl jenen gleich, der Verbleibender im Feuer ist, und der getränkt wird mit Siedewasser, so ihre Därme zerschneidet?

 
16. Und unter ihnen sind die dir zuhören, bis sobald sie bei dir herausgetreten sind, haben gesagt diejenigen, denen das Wissen gegeben wurde: Was hat er naslang gesagt? Diese sind diejenigen, deren Herzen Allah verschlossen hat und die ihren Neigungen gefolgt sind.  
17. Und denjenigen, die rechtgeleitet sind, hat er Führung gemehrt und lässt ihnen Gottesfürchtigkeit zukommen.  
18. Sie warten nur auf die Stunde, dass sie überraschend zu ihnen kommt. Dann sind ihre Attribute bereits eingetroffen. Doch wie zeitig wird ihnen ihr Gedenken nützen, sobald sie bei ihnen eingetroffen ist?  
19. Dann wisse, dass kein Gott außer Allah ist, und ersuche Vergebung für deine Sünde und für die überzeugten Männer und die überzeugten Frauen. Und Allah weiß eure Wendungen und euren Verweilort.  
20. Und es sagen diejenigen, die überzeugt sind: Warum wird keine Sure herabgesandt? Doch wenn eine urteilende Sure herabgesandt wird und darin des Kampfes gedacht wird. Du hast diejenigen gesehen, in deren Herzen Krankheit ist, dich mit dem Blick eines (Menschen) anschauen, der im Sterben von der Ohnmacht befallen wird; also wehe ihnen.  
21. Gehorsam und Anzuerkennendes an gesagtem, dann sobald das Gebot beschlossen ist, dann sie Allah gegenüber aufrichtig sein, wäre es für sie Gutes gewesen.  
22. Denn es ist euch naheliegend, falls ihr euch abwendet, dass ihr Verderbnis stiften auf der Erde und die Bande eurer Blutsverwandtschaft zerschnedet?  
23. Diese sind es, die von Allah verflucht sind, so lässt er sie ertauben und er lässt erblinden ihre Wahrnehmungen.  
24. Setzen sie nicht auseinander mit den Qur'an oder sind ihre Herzen verschlossen?  
25. Wahrlich diejenigen, die ihre Rücken rückkehren, nachdem ihnen die Rechtleitung deutlich geworden ist. Der Satan hat es vorgetäuscht und ihnen falsche Hoffnungen gemacht.  
26. Dies, weil sie zu denen gesagt haben, die verabscheut haben, was Allah herabgesandt hat, sagten: Wir werden euch gehorchen in einigem des Gebots. Und Allah weiß ihr Verborgenes.  
27. Dann wie, sobald Engel sie abberufen, sie schlagen ihre Gesichter und ihre Rücken auf?  
28. Dies, weil sie dem gefolgt sind, was Allah erzürnt, und seine Zufriedenheit verabscheut haben. Dann entwertet er ihre Handlungen.  
29. Oder rechnen sich diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist, aus, Allah würde ihren Groll nicht heraustreten lassen?  
30. Und hätten wir gewollt, hätten wir dich sie sehen lassen, so dass du sie erkannt hättest an ihren Kennzeichen. Und wahrlich erkennst du sie am Klang des gesagten. Und Allah weiß eure Handlungen.  
31. Und wahrlich wir werden euch prüfen, bis wir wissen die sich Anstrengenden unter euch und die Standhaften. Und wir prüfen eure Kunde.  
32. Wahrlich, diejenigen, die abgestritten haben und die sich von Allahs Weg abgewandt haben und sich von dem Gesandten abgespalten haben, nachdem ihnen der Weg deutlich geworden ist - nicht schaden sie Allah in etwas; und er wird ihre Handlungen entwerten.  
33. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten und macht nicht zunichte eure Handlungen.  
34. Wahrlich diejenigen, die abgestritten haben und die sich von Allahs Weg abgewandt haben, daraufhin sterben sie, während sie Abstreiter sind - denn nicht vergibt Allah ihnen.  
35. Dann lasset nicht nach und ruft zu der Friedfertigkeit auf, während ihr die Allerhöchsten seid. Und Allah ist mit euch, und er wird euch eure Handlungen nicht schmälern.  
36. Wahrlich, das Leben des Diesseits ist nur ein Spiel und Zeitvertreib, und wenn ihr überzeugt seid und gottesfürchtig seid, er wird euch eure Löhne zukommen lassen und er wird von euch nicht euer Gut erfragen.  
37. Falls er es von euch erfragen würde, dann euch drängen würde, würdet ihr geizig sein, und er würde euren Groll heraustreten lassen.  
38. So, ihr seid diese dort, ihr seid aufgerufen worden, auf Allahs Weg zu spenden; doch unter euch ist mancher, der geizig ist. Und wer geizig ist, der ist geizt nur gegen sich selber; und Allah ist der Bedrüfnislose, und ihr seid die Armen. Und wenn ihr den Rücken kehrt, so wird er ein Volk entgegen euch eintauschen; daraufhin werden sie nicht sein wie euer Beispiel.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt