Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die ???

 

Sure 48: Al-Fath

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Wahrlich, wir haben dir eröffnet einen verdeutlichten Sieg  
2. auf dass Allah dir deine Sünde vergibt, was vorausgesandt worden ist und was aufgeschoben ist, und er seine Gnade an dir vollende und dich einen zielgerichteten Pfad führe  
3. und auf dass Allah dir zu einem gewaltigen Sieg verhelfe.  
4. Er ist derjenige, der die Seelenruhe in Herzen der Überzeugten niedersandte, damit sie in ihrer Überzeugung an Überzeugung gemehrt werden - und Allahs sind Heerscharen der Himmel und der Erde, und Allah ist fortwährend allwissend, allurteilend  
5. dass er die überzeugten Männer und die überzeugten Frauen eintreten lassen wird in Gärten, unter ihnen Bäche strömen, sie sind Verbleibende darin, und auf dass er tilgt ihre schlimmen Handlungen, und das ist fortwährend bei Allah grandiose Glückseligkeit.  
6. und peinige die Heuchler und Heuchlerinnen und die Beigesellenden und die Beigesellenden (Frauen), die Vermutenden über Allah, Vermutung des Schlimmen. Auf solche wird Abdrehen der Schlimmen Handeln niederfallen; und Allah ist zornig auf sie; und er hat sie verflucht und er hat für sie Dschahannam vorgezählt. Und (das ist) ein schlimmer Werdegang.  
7. Und Allahs sind Heerscharen der Himmel und der Erde; und Allah ist fortwährend gewaltig, allurteilend.  
8. Wahrlich, wir haben dich entsandt als Bezeugenden und Verheißenden und Warner  
9. auf dass ihr überzeugt seid von Allah und seinem Gesandten und ihn unterstützt und ihn ehrt und ihn lobpreist frühzeitig und fundamental.  
10. Wahrlich diejenigen, die dir huldigen, huldigen Allah. Allahs Hand ist über ihren Händen. Dann wer sein Wort bricht, schadet nur sich selbst. Wer seinen Verpflichtung Allah gegenüber hält, dem wird er zukommen lassen grandiosen Lohn.  
11. Die Zurückgebliebenen unter den Wüstenarabern werden zu dir sagen: Beschäftigt haben uns unsere Besitztümer und unsere Angehörigen, dann ersuche Vergebung für uns. Sie sagen mit ihren Zungen, was nicht in ihren Herzen ist. sag: Wer vermag etwas für euch bei Allah, falls er bezweckt hat, euch Schaden zuzufügen oder er bezweckt hat, Nutzen zuzufügen? Nein, Allah ist fortwährend dessen, was ihr handelt, Kundiger.  
12. Nein, ihr habt vermutet, dass sicht nicht wendet der Gesandte und die Überzeugten zu ihren Angehörigen ewig, und es wird verziert euren Herzen, und ihr habt vermutet Vermutung der Schlimmen vermutet, und ihr seid ein ruiniertes Volk gewesen.  
13. Und wer nicht überzeugt ist von Allah und seinen Gesandten, dann haben wir bereitet für die Abstreitenden Entfachtes.  
14. Und Allahs ist das Königreich der Himmel und der Erde. Er vergibt, wem er will, und er peinigt, wen er will, und Allah ist fortwährend allvergebend, begnadend.  
15. Die Zurückgebliebenen werden sagen: Sobald ihr losgezogen seid nach Erwirtschaftetem, um sie einzunehmen, so erlaubt uns, euch zu folgen. Sie bezwecken Allahs Sprüche einzutauschen. sag: Folgt uns nicht; so hat gesagt Allah zuvor. Dann werden sie sagen: Nein, aber ihr beneidet uns. Das nicht, sie verstehen fortwährend nicht, außer wenig.  
16. sag zu den Zurückgebliebenen unter den Wüstenarabern, die zurückblieben: Ihr seid gegen ein Volk von Vorderen heftigen Leides aufgerufen worden; ihr bekämpft sie, oder sie ergeben sich; dann falls ihr gehorcht, wird Allah euch einen wohlgefälligen Lohn zukommen lassen; doch wenn ihr den Rücken kehrt, wie ihr ihn zuvor gekehrt habt, peinigt er euch mit leidvoller Pein.  
17. Keine Bedrängnis für den Blinden und keine Bedrängnis für den Gehbehinderten und keine Bedrängnis für den Kranken. Und den, der Allah und seinem Gesandten gehorcht, wird er eintreten lassen in Gärten, unter ihnen Bäche strömen. Und den, der den Rücken kehrt, ihn peinigt er mit leidvoller Pein.  
18. Allah ist zufrieden mit den Überzeugten, da sie dir unter dem Baum gehuldigt haben, und er hat gewusst, was in ihren Herzen war, dann hat er die Seelenruhe auf sie hinabgesandt, und er hat sie belohnt mit einem nahen Sieg  
19. und mit viel Erwirtschaftetem, die sie machen werden. Und Allah ist fortwährend gewaltig, allurteilend.  
20. Allah hat euch viel Erwirtschaftetes verheißen, die ihr einnehmen werdet, und er hat euch beeilen lassen jenes und hat der Menschen Hände von euch zurückgehalten, auf dass es Zeichen für die Überzeugten sei und auf dass Er euch auf einen zielgerichteten Pfad leite.  
21. Und einen anderen, gegen den ihr nicht bestimmt habt, ihn umfasst Allah. Und Allah ist fortwährend über jedes etwas Mächtiger.  
22. Und wenn diejenigen, die abgestritten haben, euch bekämpft hätten, hätten sie (euch) gewiss den Rücken gekehrt; dann hätten sie weder Beschützer noch Helfer finden können.  
23. Allahs Verfahrensweise ist diejenige, wie sie zuvor dahingegangen sind. Und nicht wirst du in Allahs Verfahrensweise einen Eintausch finden.  
24. Und er ist derjenige, der ihre Hände zurückgehalten hat und eure Hände von ihnen im Inneren Mekkas, nachdem er euch über sie siegen ließ. Und Allah ist fortwährend wahrnehmend dessen, was ihr handelt.  
25. Sie sind diejenigen, die abgestritten haben und euch von der unantastbaren Niederwerfungsstätte abgewandt haben und die Opfertiere sind aufgehalten, dass sie zu ihrem Erlassungsort gereift sind. Und hätte es nicht überzeugte Männer und überzeugte Frauen gegeben, die ihr nicht wisst, derentwegen aber euch verwehrt wurde, sie niederzutreten dann trifft euch dadurch Schande entgegen Wissen. Dass Allah eintreten lassen wird in seine Gnade, wen er will. Hätten diese aufgehört, hätten wir diejenigen, die abgestritten haben unter ihnen, mit leidvoller Pein gepeinigt.  
26. Als diejenigen, die abgestritten haben in ihren Herzen die Angeheiztheit errichtet haben - Anheizen der Ignoranzheit, sandte Allah seine Seelenruhe auf seinen Gesandten und auf die Überzeugten  hinab und ließ sie am Spruch der Gottesfurcht festhalten, und sie hatten Gewähr auf dieses und waren ihre Angehörigen. Und Allah ist fortwährend über jedes etwas allwissend.  
27. Wahrlich, wahrhaftig ist Allah und sein Gesandter zu der Vision der Wahrheit. Ihr tretet gewiss, falls Allah gewollt hat, in Überzeugung in die unantastbare Niederwerfungsstätte ein als Geschorene eurer Köpfe und palastartige; ihr habt nicht gefürchtet. Doch er hat gewusst, was ihr nicht wisst; dann hat er unter Ausschluss jenes einen nahen Sieg errichtet.  
28. Er ist derjenige, der seinen Gesandten mit der Führung und Religion der Wahrheit entsandt hat, auf dass er ihnen die Religion jede von ihr bekundet. Und Allah genügt als Zeuge.  
29. Muhammad ist Allahs Gesandter. Und diejenigen, die mit ihm sind, sind heftig gegen die Abstreiter, begnadet zwischen ihnen. Du siehst sie sich verneigen, sich-niederwerfend, sie trachten nach Allahs Huld und Zufriedenheit. Ihre Kennzeichen befinden sich auf ihren Gesichtern, ein Abdruck der Niederwerfungen. Das ist ihre Beschreibung in der Thora. Und ihr Gleichnis in dem Evangelium ist wie ein Keim, der an seinem Rand heraustreten lässt, ihn dann stärker werden lässt, dann wird er streng und er hat auf seinem Halm geebnet, worüber sie erstaunt werden, die Keime ausgestreut haben - auf dass er die Abstreiter wütend macht. Allah hat diejenigen, die überzeugt sind und das Rechtschaffene gehandelt haben, Vergebung und grandiosen Lohn verheißen.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt