Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die ???

 

Sure 60: Al-Mumtahinah

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, nehmt nicht meinen Feind und euren Feind zu Beschützern, indem ihr ihnen Zuneigung gutmütig zeigt, wo sie abgestritten haben die Wahrheit, die bei euch eingetroffen ist, und den Gesandten und euch selbst heraustreten lassen, da ihr überzeugt seid von Allah, euren Herrn. Falls ihr zur Anstrengung auf meinem Weg gewesen seid und trachtend nach meiner Zufriedenen herausgetreten seid, verbergt ihr ihnen Zuneigung. Und ich bin Wissendster über was ihr verheimlicht und was ihr veröffentlicht habt. Und der das tut unter euch, der ist abgeirrt von dem geebneten Weg.  
2. Falls sie euch antreffen, dann werden sie Feinde gegen euch sein und ihre Hände und Zungen zu dem Schlimmen gegen euch ausstrecken; und sie wünschen inständig, dass ihr abstreitet.  
3. Weder nützen euch eure Begnadung noch eure Kinder. Am Tag der Auferstehung entscheidet er zwischen euch. Und Allah ist Wahrnehmender dessen, was ihr handelt.  
4. Euch ist gewesen ein wohlgefälliges Vorbild an Abraham und denjenigen mit ihm. Als Sie gesagt haben zu ihrem Volk: Wir lösen uns von euch und von denen los, denen ihr unter Ausschluss Allahs dient. Wir haben euch abgestritten. Zwischen uns und zwischen euch hat sich die Feindschaft und der Hass ewig herausgestellt, bis ihr überzeugt seid von Allah außer Abrahams gesagten zu seinem Vater: Ich ersuche für dich Vergebung, obgleich ich für dich gegen Allahs Strafe nicht etwas tun kann. Ihr Gläubigen sagt: Unser Herr, auf dich verlassen wir uns; zu dir finden wir zurück; und Dein ist der Werdegang.  
5. Unser Herr, errichte uns nicht zu einer Versuchung für diejenigen, die abgestritten haben und vergib uns, unser Herr; wahrlich du, du bist der Gewaltige, der Allurteilende.  
6. Wahrlich, euch ist gewesen an ihm ein wohlgefälliges Vorbild, der Allah fortwährend erhofft und den letzten Tag fürchtet. Und wer sich abwendet - wahrlich, denn wahrlich Allah, er ist der Bedürfnislose, der Dankpreiswürdige.  
7. Es ist von Allah zu vermuten, dass er errichtet zwischen euch und zwischen denjenigen die feindlich zu euch sind unter euch Liebe; und Allah ist mächtig und Allah ist Allvergebend, Begnadender.  
8. Allah verbietet euch nicht, zu denjenigen, die euch nicht der Religion wegen bekämpft haben und euch nicht aus euren Kreisen haben heraustreten lassen, gütig zu ihnen zu sein und ihnen gegenüber ausgleicht; wahrlich, Allah liebt die Ausgleichenden.  
9. Doch Allah verbietet euch, mit denjenigen, die euch in der Religion bekämpft haben und euch aus euren Kreisen haben heraustreten lassen und sich eurer Heraustreibung bekundet haben, Freundschaft zu schließen. Und wer mit ihnen Freundschaft schließt - denn diese sind die Unterdrücker.  
10. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, sobald überzeugte Frauen als Flüchtlinge bei euch eingetroffen sind, so prüft sie. Allah ist Wissendster über, wie ihre Überzeugung in Wirklichkeit ist. Dann falls ihr sie als überzeugte Frauen gewusst habt, dann lasst sie nicht zu den Abstreitern zurückkehren. Diese sind ihnen nicht zugelassen, und sie sind diesen nicht zugelassen. Und lasst ihnen das zukommen, was sie für sich ausgegeben haben. Und es ist keine Sündneigung für euch, sie zu heiraten, sobald ihr ihnen ihre Löhne zukommen ließt. Und haltet nicht am Band mit den Abstreitenden (Frauen) fest, und verlangt das, was ihr ausgegeben habt, und erfragt, was sie ausgegeben haben. Das ist Allahs Urteil. Er urteilt zwischen euch. Und Allah ist Allwissender, Allurteilend.  
11. Und falls euch etwas entgeht von euren Partnerinnen zu den Abstreitern, dann seid ihr strafkonsequent, dann lasst diejenigen, deren Frauen gegangen sind, das gleiche von dem zukommen, was sie ausgegeben haben. Und fürchtet Allah, ihr seid die Überzeugten von ihm.  
12. Oh du Prophet! Sobald überzeugte Frauen bei dir eingetroffen sind und dir huldigen, dass sie Allah nicht etwas beigesellen und dass sie nicht stehlen und nicht unzüchtig sind und nicht ihre Kinder töten noch eine mit Verleumdung kommen, die sie zwischen ihren Händen und ihren Füßen ersinnen, und dir nicht ungehorsam sind in dem Anzuerkennenden, dann nimm ihre Huldigung an und ersuche bei Allah Vergebung für sie. Wahrlich, Allah ist Allvergebender, Begnadender.  
13. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, schließt keine Freundschaft mit einem Volk, gegen das Allah zornig ist; denn sie haben die Hoffnung auf das Jenseits gerade so aufgegeben, wie die Abstreiter die Hoffnung auf die Wiederbelebung derer aufgegeben haben, die Gefährten der Gräber sind.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt