Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die ???

 

Sure 71: Nuh

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Wahrlich, wir haben Noah zu seinem Volk entsandt. Warne dein Volk, bevor leidvolle Pein zu ihnen kommt.  
2. Er hat gesagt: O mein Volk! Wahrlich, ich bin für euch ein verdeutlichter Warner  
3. dass ihr Allah dient und ihn fürchtet und mir gehorcht.  
4. Er vergibt euch von euren Sünden und er gewährt euch Aufschub bis zu einer benannten Frist. Wahrlich, für Allahs Frist, sobald sie eingetroffen ist, wird nicht Aufschub gewährt, würdet ihr fortwährend wissen.  
5. Er hat gesagt: Mein Herr, ich habe mein Volk bei Nacht und Tag gerufen.  
6. Denn nicht wird ihnen mehren meine Anrufung, außer zu fliehen  
7. und jedesmal wenn ich sie gerufen habe, dass du ihnen vergibst, haben sie ihre Finger in ihre Ohren errichtet und haben sich verhüllt in ihre Entlohnungsgewänder und sind (wie) vereist gewesen und sind hochmütig gewesen Hochmütige.  
8. Daraufhin habe ich sie gerufen verlautbarend.  
9. Daraufhin habe ich ihnen veröffentlich, ich habe ihnen verborgen verbergend.  
10. so habe ich gesagt: Ersucht Vergebung bei eurem Herrn; wahrlich er ist fortwährend Allvergebend.  
11. Er entsendet von dem Himmel zu euch reichlich  
12. und Er wird euch mit Glücksgütern und Kindern stärken, und er errichtet euch Gärten und er errichtet für euch Flüsse.  
13. Was ist mit euch, dass ihr Allah nicht ehrt  
14. und er hat euch erschaffen aufstiegsweise  
15. Seht ihr nicht, wie Allah erschaffen hat sieben Himmel in Schichten.  
16. Und er hat den Mond in sie errichtet als ein Licht. Und er hat die Sonne errichtet zur Leuchte.  
17. Und Allah hat euch wie die Pflanzen aus der Erde wachsen lassen.  
18. Dann wird er euch in sie rückkehren lassen, und er lässt euch heraustretend heraustreten.  
19. Und Allah hat für euch die Erde errichtet als Ausstreckung  
20. auf dass ihr passierbaren Wege darin betretet.  
21. Noah hat gesagt: Mein Herr, sie sind mir ungehorsam gewesen und sie sind jenem gefolgt, der ihn nicht mehren wird Reichtum und Kinder außer Verluste.  
22. Und sie haben größte Ränke geschmiedet.  
23. Und sie haben gesagt: Lasst eure Götter nicht im Stich. Und verlasst weder Wadd noch Suwa noch Yagut und Yauq und Nasr.  
24. Und wahrlich, sie haben viele abirren lassen; und mehre nicht den Unterdrücker außer Irrtum.  
25. Für ihre Verfehlungen sind sie ertränkt worden, dann sind sie in ein Feuer eintreten gelassen worden. Denn dort konnten sie keine Helfer für sich unter Ausschluss Allahs finden.  
26. Und Noah hat gesagt: Mein Herr, lasse nicht auf der Erde von den Abstrittigen kreisend  
27. denn wenn Du sie lässt, sie lassen abirren deine Diener und werden nicht zeugen außer Ausschweifende von Abstrittigen.  
28. Mein Herr, vergib mir und meinen Eltern und dem, der in mein Haus als Überzeugter eingetreten ist, und den überzeugten Männern und den überzeugten Frauen, und mehre nicht den Unterdrücker außer Zugrunderichtung.
 
 
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt